Die erste Prequel-Serie zu Game of Thrones trägt den neuen Arbeitstitel "Bloodmoon"

Die Prequel-Serie als erstes Spin-off aus der Welt von Westeros geht im Juni in Produktion. Inzwischen wurde ein neuer Arbeitstitel enthüllt: Bloodmoon.

von Vera Tidona,
31.05.2019 18:02 Uhr

Blutmond wird voraussichtlich nicht der finale Titel des GoT-Ablegers sein.Blutmond wird voraussichtlich nicht der finale Titel des GoT-Ablegers sein.

Der weltweite Serienhit Game of Thrones ging mit über 19,3 Millionen Zuschauer allein vor den US-Bildschirmen äußerst erfolgreich zu Ende. Und auch wenn es unter den Fans zahlreiche Diskussionen über das Ende der Serie gibt, mit dem Thema Westeros ist noch lange nicht Schluss: Im Juni beginnt die Produktion der Prequel-Serie aus George R. R. Martins GoT-Welt.

Einen konkreten Titel hat die neuen GoT-Serie zwar noch nicht, dafür wurde inzwischen ein neuer Arbeitstitel enthüllt: Statt The Long Night heißt die Serie nun vorerst Bloodmoon.

Das meistdiskutierte Finale der Fernsehgeschichte - Unsere Analyse der 8. Staffel von Game of Thrones 25:52 Das meistdiskutierte Finale der Fernsehgeschichte - Unsere Analyse der 8. Staffel von Game of Thrones

Erste Details und Besetzung zur neuen GoT-Serie

Die neue Serie spielt laut ersten Informationen Tausende von Jahren vor den Ereignissen aus Game Of Thrones und handelt vom Werdegang Westeros, angefangen beim Goldenen Zeitalter der Helden (Golden Age of Heroes) bis hin zur dunkelsten Stunde. Wir werden wohl den alten Starks aus den Legenden begegnen (darunter Bran the Builder, dem Stammvater der Starks), sowie die Vorgeschichte der Targaryens und die Entstehung der White Walker zu sehen bekommen.

Eine erste Besetzung steht mit Naomi Watts (King Kong), Miranda Richardson (Churchill), John Simm (Doctor Who) und Jamie Campbell Bower (Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald) fest. Ebenfalls mit dabei sind Josh Whitehouse (Poldark), Georgia Henley (The Chronicles of Narnia), Alex Sharp (The Hustle) und Naomi Ackie (Lady Macbeth). Über die einzelnen Charaktere und die Handlung wird aber noch nichts verraten.

Mit einem TV-Start der Prequel-Serie zu Game of Thrones auf dem US-Sender HBO ist frühestens im Jahr 2020 zu rechnen.

Lernt von EA! - Warum Game of Thrones nicht in den Browser gehört (Video-Kolumne) 6:28 Lernt von EA! - Warum Game of Thrones nicht in den Browser gehört (Video-Kolumne)


Kommentare(103)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen