Die Fähigkeiten des neuen Overwatch-Tanks Sigma hebeln die Schwerkraft aus

Der neue Held Sigma ist ab sofort auf den Testservern verfügbar. Damit sind auch seine Fähigkeiten bekannt: Er ist ein Tank, der Gegner schweben lässt.

von Robin Rüther,
24.07.2019 15:25 Uhr

Sigma kann nicht nur barfuß schweben, sondern auch mächtige Fähigkeiten wirken.Sigma kann nicht nur barfuß schweben, sondern auch mächtige Fähigkeiten wirken.

Gestern haben wir euch den stimmungsvollen Story-Trailer des neuen Overwatch-Helden Sigma vorgestellt, heute verraten wir euch seine Fähigkeiten. Der 31. spielbare Charakter von Overwatch gehört der Tank-Klasse an und besitzt allerlei Talente, um Schaden abzublocken und Gegner zu stunnen. Sigma besitzt 400 Leben und 100 Schild. Viele seiner Fähigkeiten könnten ihn auch als Support durchgehen lassen.

Das sind die Fähigkeiten von Sigma

  • Hyperspären: Sigmas Standardangriff. Er wirft zwei Sphären, die nach kurzer Zeit implodieren und Flächenschaden verursachen. Sie können an Wänden abprallen und auch Sigma selbst verletzen.

  • Kinetische Konversion: Sigma absorbiert für wenige Sekunden frontal eintreffende Geschosse und wandelt sie in Schilde um.

  • Akkretion: Sigma erschafft Felstrümmer und schleudert einen Gegner zu Boden. Je weiter die Steine fliegen, desto länger hält der Stun.

  • Experimentelle Barriere: Sigma sendet eine Barriere aus, die er zu einem beliebigen Zeitpunkt anhalten kann.

  • Gravitationsfluss: Der Ultimate von Sigma hebt alle Gegner in einem Kreis in die Luft und schleudert sie anschließend auf den Boden. Getroffene Spieler können sich in dieser Zeit nicht bewegen und nehmen beim Aufprall Schaden in Höhe von rund 50 Prozent ihrer maximalen Lebenspunkte.

Wie kann ich Sigma spielen?

Im Battle.net-Launcher könnt ihr unter der Schaltfläche für die Regionen die öffentliche Testregion auswählen. Nach dem Download startet ihr Overwatch wie gewohnt und findet euch auf dem PTR wieder. Hier ist Sigma bereits freigeschaltet. Auf den Live-Servern könnt ihr Sigma hingegen noch nicht spielen. Blizzard hat auch noch keinen Termin bekannt gegeben, zu dem der neue Held offiziell erscheint.

Ein Spieler hat auf Reddit bereits einen sehr mächtigen Nutzen für Sigma geteilt. Wenn die Zeit in Overwatch in Missionstypen wie Eskorte abläuft, beginnt die Overtime: Solange sich Spieler aus beiden Teams in der Zielzone befinden, läuft die Partie weiter.

Mit seinem Ultimate kann Sigma die Gegner allerdings derart hoch in die Luft befördern, dass sie außerhalb der Zone schweben und damit das Match verlieren. Ob das so gewollt ist oder Blizzard diese Taktik noch anpackt, wird sich bald zeigen.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen