Die gruseligen Portale aus Stranger Things tauchen in Fortnite auf

In Fortnite steht ein neues Crossover an. Diesmal werdet ihr wohl den Monstern aus Stranger Things begegnen. Das deuten diverse Portale im Spiel an.

von Mathias Dietrich,
04.07.2019 11:10 Uhr

Die Portale von Stranger Things führen in die myteriöse Welt von Fortnite-Crossover.Die Portale von Stranger Things führen in die myteriöse Welt von Fortnite-Crossover.

Nach den Avengers und John Wick scheint das nächste Crossover-Event in Fortnite anzustehen. Diesmal werdet ihr euch wohl mit dem mysteriösen Monster aus der Netflix-Serie Stranger Things anlegen: In der Spielwelt sind eine Reihe von Portalen aufgetaucht.

Was machen die Portale? In Fortnite selbst zieren die Portale neuerdings die Mega Mall. Schreitet ihr hindurch, dann wird die Welt kurz schwarz und ihr taucht am Ende eines anderen Portals wieder auf. Reddit-Nutzer TAK_BLitz konnte bisher sechs dieser Portale finden. Es könnte jedoch mehr geben. Im TV-Drama von Netflix hingegen führen sie in die Welt des Upside Down wo sich Monster wie der Demogorgon rumtreiben.

Was gibt es im Event?

Offiziell haben weder Epic noch Netflix eine Zusammenarbeit bekannt gegeben. Doch das war auch bei den bisherigen Crossover-Events wie zum Beispiel dem Ingame-Konzert von Marshmello oder John Wick der Fall. Über ersteres erfuhren die Spieler als sie in der Spielwelt verteilte Poster fanden. Hinweise auf letzteres gab es erstmals, als das Haus des Ex-Mafiosi in Fortnite auftauchte.

Wie wird das Event aussehen? Da es bisher nur Teaser und keine handfesten offiziellen Informationen gibt, lässt sich darüber maximal spekulieren. Es könnte ein neuer Monster-gegen-Menschen-Modus im Stile des letzten Avengers-Events kommen.

Diese Inhalte sind schon bekannt: Ein Leak zeigt bereits zwei Skins: Ihr könnt bald als Chief Hopper und als Demongorgon in den Kampf ziehen. Beide werden für V-Bucks im Shop erhältlich sein und Event-Exklusiv sein. Mit dessen Abschluss werdet ihr sie also nicht mehr laufen können. Die Leaks stammen von den Twitter-Nutzern FortTory, s1l0x und iFireMonkey. Dazugehörige Videos findet ihr auf deren Twitter-Kanälen.

Die Community freut sich auf das Event

Die Spieler von Fortnite blicken dem Ereignis mit Freuden entgegen. Der entsprechende Post auf Reddit konnte innerhalb eines Tages mehr als 8.800 Upvotes erreichen und auch die Kommentare in diesem drücken ihre Begeisterung aus.

Shifty18 erwähnt zum Beispiel, dass für einen Skin des Demongorgon oder von Hopper seine Brieftasche zücken würde. Mehr als 200 Personen stimmten diesem Beitrag zu. Ein Beitrag von GalaxyGamerYT hingegen drückt aus, dass er regelrecht gehyped ist: Stranger Things ist seine Lieblingsserie und Fortnite sein Lieblingsspiel. Dem stimmten direkt mehr als 450 Leute zu.

Was ist Stranger Things?

Bei Stranger Things handelt es sich um eine im Jahr 2016 auf Netflix veröffentlichte Horror-Serie. Aktuell gibt es zwei Staffeln mit insgesamt 17 Episoden. Sie spielt in den 1980er Jahen der fiktiven Stadt Hawkings in Indiana Zusammen mit dem Verschwinden eines Kindes beginnt eine Reihe von übernatürlichen Ereignissen die ihre Ursache in der Öffnung eines Tors zu einer anderen Dimension haben.

Die zweite Staffel spielt ein Jahr nach der ersten und beschäftigt sich mit der Rückkehr zur Normalität sowie auch dem Nachspiel der Ereignisse aus Staffel 1. Erneut taucht ein Monster aus der Upside Down genannten Dimension auf.

Die dritte Staffel von Stranger Things startet heute. Damit wäre es ein guter Zeitpunkt, um das Event in Fortnite zu beginnen. Dann werden wir im Detail erfahren, was es mit Fortnite x Stranger Things auf sich hat.

Vom Hobby zur Gegenwartskultur - Der radikale Umbruch in der Gaming-Community

»Mama, ich bin auf Fortnite« - Wie sollten Eltern mit dem Spielverhalten der Kinder umgehen? - GameStar TV PLUS 12:02 »Mama, ich bin auf Fortnite« - Wie sollten Eltern mit dem Spielverhalten der Kinder umgehen? - GameStar TV


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen