Die Lieblingsspiele der GameStar-Community - Wrath of the Lich King beliebtestes WoW-Addon

Alter vor Schönheit: Wrath of the Lich King, Burning Crusade und WoW Classic sind eure Favoriten. Die neuen Addons haben keine Chance.

von Thomas Matthies,
26.04.2018 16:20 Uhr

Der Lich King gewinnt - Ihr habt euer liebstes World of Warcraft gewählt.Der Lich King gewinnt - Ihr habt euer liebstes World of Warcraft gewählt.

Seit World of Warcraft Anfang 2005 erschien, ist Blizzards MMO-Klassiker nicht mehr wegzudenken. Erfunden hat Blizzard das Genre sicherlich nicht, aber dennoch definiert. Der Erfolg von World of Warcraft hat zahlreiche Nachahmer gefunden, die allerdings selten die Qualität des Originals erreichen konnten.

Den Höhepunkt konnte World of Warcraft 2010 erreichen: 12 Millionen Spieler tummelten sich zum Release von Cataclysm auf Azeroth. Doch war Cataclysm deswegen das Beste Addon oder doch eher der Anfang vom Ende? Wir haben euch gefragt: Welche Version von World of Warcraft hat euch am besten gefallen?

Über 12.000 GameStar-Leser haben an unserer Umfrage teilgenommen und ihr liebstes WoW gewählt. Fast 40 Prozent gaben allerdings an, World of Warcraft generell nicht zu mögen.

  1. Wrath of the Lich King (20,49%)
  2. The Burning Crusade (16,73%)
  3. Release-Version/Classic (14,07%)

Die genauen Ergebnisse unserer Umfrage seht ihr in der folgenden Grafik:

Welche Version von World of Warcraft hat euch am besten gefallen? - So habt ihr abgestimmt.Welche Version von World of Warcraft hat euch am besten gefallen? - So habt ihr abgestimmt.

Platz 3 - World of Warcraft: Classic

Mit 14,07 Prozent der Stimmen habt ihr das Original auf den dritten Platz gewählt. Wenig überraschend, schließlich hat Blizzard im letzten Jahr eigene Classic-Server angekündigt da die Nachfrage so groß war und sich viele Spieler die "alte" World of Warcraft Erfahrung zurückwünschten. Im Jahr 2016 erzwang man allerdings noch die Schließung des privaten Classic-Servers Nostalrius, auf dem immerhin 150.000 Spieler aktiv waren.

Vor allem Nostalgie dürfte Classic in vielen Spielern wecken. Schließlich war World of Warcraft für zahlreiche Spieler die erste Berührung mit MMOs und fesselte diese dann oft auch jahrelang. In unserem Forum konntet ihr eure Meinung teilen und Leser Blutschinken schreibt dazu folgendes:

"Ich bin für Classic: Das ist natürlich ganz offensichtlich nicht die "beste" World of Warcraft-Version, aber damals zusammen mit Freunden (die halbe Schule hat WoW gespielt) zum ersten Mal die Welt und das Genre "MMORPG" zu entdecken, bleibt einfach unerreicht und lässt sich wohl auch niemals in der Form wiederholen, auch nicht mit offiziellen Classic-Servern."

Classic kommt zurück: Was Blizzard noch verändern sollte

Platz 2 - The Burning Crusade

The Burning Crusade erhält von euch 16,37 Prozent der Stimmen und kann sich so knapp vor Classic schieben. Als erstes Addon erschien TBC Anfang 2017 und trieb die Spielerzahlen weiter in die Höhe, bis zum Release von Wrath of the Lich King stieg die Zahl der Abonnenten von 8,5 auf 11 Millionen an.

Blizzard schraubte am Balancing und polierte das Spielprinzip des Basisspiels weiter, gleichzeitig kamen mit Draenei und Blutelfen zwei neue Völker ins Spiel und die maximale Charakterstufe wurde von 60 auf 70 angehoben. Auch der Schwierigkeitsgrad wurde erhöht: ein klarer Plus-Punkt für Leser Balthamel:

"Ich muss mich zwischen Vanilla und Burning Crusade entscheiden. Vanilla hatte natürlich den unverbrauchten Charme des Neuen und war eine großartige Erfahrung. Dennoch würde ich mich für Burning Crusade entscheiden. Da der Schwierigkeitsgrad ordentlich angezogen hat, war das Addon eine echte Herausforderung. Gerade die Raids sind mir im Gedächtnis geblieben."

Plus-Report: So entstand Warcraft

Platz 1 - Wrath of the Lich King

Mit 20,49 Prozent der Stimmen kürt ihr Wrath of the Lich King zum Sieger: Das Zweite Addon erschien im November 2008 und begleitete die Hochzeit des Spiels. Bis zum Release von Cataclysm erreichte man 12 Millionen aktive Spieler.

Neben dem üblichen Anheben des Maximal-Levels fügte WotLK die erste Heldenklasse zum Spiel hinzu: Der Todesritter startet bereits auf Level 55 und war ursprünglich nur für Spieler verfügbar, die bereits Level 55 mit anderen Charakteren erreicht haben. Storytechnisch führte einen das Addon in die Eiswüsten der Nordlande und ließ Spieler gegen die Untoten des Lich Kings antreten.

Für viele Spieler bietet Wrath of the Lich King schlicht das beste Gesamtpaket und auch die oben angesprochenen Spielerzahlen unterstreichen unser Ergebnis. Leser Schlafmütze sieht ebenfalls WotLK vorne:

"Wrath of the Lich King: Das Addon hat einfach das meiste richtig gemacht. Tolle Gebiete mit passender musikalischer Untermalung. Tolle Quests, die über das gesamte Gebiet bzw. sogar noch in weitere Gebiete gingen. Schöne Instanzen/Schlachtzüge mit abwechslungsreichen Bosskämpfen und einem Schwierigkeitsgrad, der für jeden etwas geboten hat. Die Klassen spielten sich alle relativ gut. Es gab reichlich Fähigkeiten, die in bestimmten Momenten auch sinnvoll waren und auch für Unterschiede zwischen den Klassen sorgten."

Die besten MMOs 2018 - Welche Konkurrenz gibt es für World of Warcraft?

20 Jahre GameStar: Die zehn wichtigsten Spiele (8/10) - World of Warcraft - »Das beste Spiel, das je von einem Forentroll entwickelt wurde« PLUS 7:40 20 Jahre GameStar: Die zehn wichtigsten Spiele (8/10) - World of Warcraft - »Das beste Spiel, das je von einem Forentroll entwickelt wurde«

Die neue Umfrage - Command & Conquer

Jede Woche gibt es eine neue Community-Umfrage auf unsere Startseite und diese Woche fragen wir: Welches Command & Conquer hat euch am besten gefallen?

Eure ausführliche Meinung könnt ihr gerne im Forenthread zur Umfrage hinterlassen. Mit etwas Glück landet ihr so auch im nächsten Artikel


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen