Die nächste Waffe für Apex Legends - Könnte laut Dataminern bereits Anfang März erscheinen

Den Dateien von Apex Legends zufolge könnte das L-STAR Maschinengewehr bereits im März erscheinen.

von Mathias Dietrich,
22.02.2019 12:35 Uhr

Das L-STAR dürft ihr anscheinend bereits ab dem 2. März in Apex Legends nutzen.Das L-STAR dürft ihr anscheinend bereits ab dem 2. März in Apex Legends nutzen.

Am 20. Februar erschien die erste neue Waffe für Apex Legends. Am 2. März könnte mit dem L-STAR Maschinengewehr die zweite in bereits etwas mehr als einer Woche erscheinen. Das behauptet zumindest die Seite Gaming Intel, die eine entsprechende Zahl in den Dateien so interpretiert.

Beim Durchforsten der Dateien fand die Seite eine Referenz zu dem vor kurzem erschienenen Havoc Sturmgewehr, gefolgt von der Zahl 20. Auf das bereits zuvor geleakte L-STAR hingegen folgt die Zahl 30.

Nur Zufall oder Releasedatum?

Es kann sich natürlich nur um einen Zufall handeln, dass Havoc am 20. Februar erschien. Ist es jedoch keiner, dürfte das L-Star am 2. März erscheinen. Einen 30. Februar gibt es schließlich nicht.

Dennoch sind wir skeptisch, da es - obwohl die Rechnung Sinn ergibt - etwas weit hergeholt wirkt, von der Zahl 30 auf den 2. März zu schließen. Außerdem wären wir etwas verwundert, wenn ein Update mit neuen Inhalten an einem Samstag erscheinen.

Die L-Star existierte übrigens bereits in Titanfall 2. In Apex Legends wird die kommende Waffe laut Dataminern 21 Schadenspunkte mit jedem Treffer verursachen. Kopftreffer verursachen doppelt so viel, also 42 Schadenspunkte. Zudem verbraucht das Maschinengewehr keine Munition. Stattdessen überhitzt es durch Nutzung und muss abgekühlt werden.

Die Werte der Waffe unterscheiden sich von denen aus Titanfall 2. Hier wurde der Schaden mit 45 Punkten angegeben. Zudem scheint es in Apex Legends etwas langsamer zu feuern. Dafür kann es hier ganze 60 Schüsse abgeben bevor es überhitzt. In Titanfall 2 waren es gerademal 35.

Allen Anschein nach wird das L-STAR zudem keinerlei Aufsätze haben und nur über Care-Pakete verfügbar sein. Damit wäre es die dritte legendäre Waffe neben dem Kraber-Sniper und der Mastiff-Schrotflinte, die ebenfalls über Supply Drops auftauchen und keine Aufsätze fassen.

Was kommt nach dem L-Star?

Dank Dataminern wissen wir schon, wie es nach dem L-Star weitergehen könnte. Die ebenfalls aus Titanfall bekannte CAR-Maschinenpistole wird bereits mit Namen in den Dateien von Apex genannt. Werte besitzt sie jedoch noch keine.

Der Release der nächsten zwei Legenden rückt auch mit jedem Tag näher. Die sollen auf die Namen Octane und Wattson hören. Ersterer, so spekulieren die Fans, hat eine Fähigkeit die an das Stimpak aus Titanfall erinnert und Bewegungsgeschwindigkeit und Lebensregeneration erhöht. Letzterer soll eine Elektrofallen legen und seine Gegner schocken können.

Plus-Report: Wo die Lootboxen herkommen - Und warum sie einfach nicht weggehen

Großer Erfolg für Apex Legends - Warum ist die Fortnite-Alternative so beliebt? 8:52 Großer Erfolg für Apex Legends - Warum ist die Fortnite-Alternative so beliebt?

Apex Legends - Screenshots aus der PC-Version ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen