Die Nightwave von Warframe offenbart Arlos' Geheimnis mit einem neuen Event

Die neueste Nightwave-Episode von Warframe lässt euch gegen neue Gegner der Infested antreten. Und auch die Geschichte geht weiter.

von Mathias Dietrich,
05.09.2019 11:17 Uhr

Arlo verbirgt ein schreckliches Geheimnis. Doch was hat es mit Kenga auf sich?Arlo verbirgt ein schreckliches Geheimnis. Doch was hat es mit Kenga auf sich?

In den letzten Wochen pausierte die Story von Nightwave Staffel 2 in Warframe etwas und die Spieler mussten auf den Plottwist der Minigeschichte warten. Jetzt geht es endlich weiter und wir erfahren, was hinter dem mysteriösen Arlo steckt. Mit dieser Enthüllung startet zudem ein neues Event.

Um was dreht sich die aktuelle Nightwave? In drei kleinen Mini-Episoden erzählte die Moderatorin Nora Night die Geschichte um den verbannten Kenga, der ein mysteriöses Kind namens Arlo auf einem infizierten Planeten fand. Arlo selbst ist stumm, besitzt jedoch unerklärliche Heilkräfte. Dank dieser bildete sich ein radikaler Kult um ihn.

Was bringt Episode 4 der Nightwave?

In der neuesten Folge bricht Arlo sein Schweigen und es wird offenbart, dass er selbst infiziert ist. Aus seinem Mund stößt ein infiziertes Tentakel hervor und die einzigen Töne die er von sich gibt, gleichen einem unmenschliches Gurgeln. Unklar sind derzeit noch die Motive des ausgestoßenen Kenga.

Start eines neuen Events: Alle der bereits bekannten Infested Outbreaks werden nun von einem Zealot Derelict Schiff im Orbit des Planeten begleitet. Dieses Schiff ist eine separate Mission, die ihr mit einem Zealot Derelict Code betreten könnt. Die wiederum erhaltet ihr, indem ihr die Infested-Outbreak-Missionen erfolgreich beendet.

Emissary Derelicts umkreisen infizierte Planeten.Emissary Derelicts umkreisen infizierte Planeten.

Das gibt es in den neuen Missionen: In den Emissary Derelicts trefft ihr mit dem Undying Flyer und dem Leaping Thrasher zwei neue Infested-Gegner. Wenn ihr letzteren tötet, erhaltet ihr zudem ein Sigil. Für den Abschluss einer solchen Derelict-Mission bekommt ihr weiterhin 1.500 Nightwave-Standing. Außerdem werden die Zealot-Squads ab jetzt von einem Zealot Baptizer begleitet und geben 200 Nightwave-Standing als Belohnung statt wie bisher nur 50.

Erst kürzlich erhielt Warframe das Update Saints of Altra und damit auch den neuen Kampfanzug Gauss. Ebenso brachte der Entwickler neue Missionen vom Typ Disruption ins Spiel. Bereits nächsten Monat soll das große Update Empyrean kommen, mit dem ihr ein Raumschiff bekommt, das ihr zusammen mit euren Freunden steuert.

So bereitet ihr euch auf die Raumschlachten von Warframe: Empyrean vor

So steigt ihr auch 2019 noch gut bei Warframe ein 11:10 So steigt ihr auch 2019 noch gut bei Warframe ein


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen