Die Post-Credits-Szene von Avengers: Endgame - Was passiert nach dem Abspann?

Wir verraten euch, was nach den Credits von Avengers: Endgame passiert. Seid natürlich vor Spoilern gewarnt.

von Valentin Aschenbrenner,
24.04.2019 13:10 Uhr

Spoiler-Warnung: Falls ihr vor eurem Kinobesuch nicht wissen wollt, was nach dem Abspann von Avengers: Endgame passiert, solltet ihr nicht weiterlesen.Spoiler-Warnung: Falls ihr vor eurem Kinobesuch nicht wissen wollt, was nach dem Abspann von Avengers: Endgame passiert, solltet ihr nicht weiterlesen.

Am 24. April 2019 startet mit Avengers: Endgame der letzte Film der Infinity-Saga in den deutschen Kinos. Danach wird Spider-Man: Far From Home Phase 3 des Marvel Cinematic Universe abschließen. Doch was verrät uns der aktuellste Film der Regisseure Joe und Anthony Russo darüber, was Fans nach Thanos erwartet? Im folgenden Artikel klären wir euch darüber auf, was nach dem Abspann von Avengers: Endgame passiert.

Achtung Spoiler!
In den folgenden Zeilen besprechen wir, was nach dem Abspann von Avengers: Endgame passiert. Wer weiter liest, tut dies auf eigene Gefahr. Trotzdem bitten wir euch, anderen Marvel-Fans keine Geschehnisse aus dem Film zu spoilern. Denn denkt daran: Thanos verlangt euer Schweigen!

Marvel's Avengers: Endgame - Bis zum bitteren Ende: Trailer würdigt den Superhelden aus 10 Jahren MCU 2:29 Marvel's Avengers: Endgame - Bis zum bitteren Ende: Trailer würdigt den Superhelden aus 10 Jahren MCU

Was passiert nach dem Abspann von Endgame?

Ein Worte reicht, um diese Frage zu beantworten. Nach dem Abspann von Avengers: Endgame passiert tatsächlich: Nichts. Bei dem aktuellsten Projekt der Russo-Brüder handelt es sich um den ersten Film des Marvel Cinematic Universe, der sowohl auf eine Mid-Credits- als auch auf eine Post-Credits-Szene verzichtet.

Und das aus gutem Grund: Avengers: Endgame ist zwar nicht der letzte Film von Phase 3 des Marvel Cinematic Universe, schließt aber die Infinity-Saga rund um die Jagd nach den sechs bunten Steinen ab. Damit müssen sich Fans nicht nur von dem MCU verabschieden, das sie kennen und lieben, sondern genauso von wichtigen Hauptcharakteren, durch die sie vielleicht erst zum Kino-Universum von Captain America, Iron Man und Co. gefunden haben.

Ein gelungener Abschied - Unsere spoilerfreie Filmkritik zu Avengers: Endgame

Zudem steht Avengers: Endgame für sich und verzichtet darauf, anzuteasern, was die Zukunft für das Marvel Cinematic Universe bringt. Das überlassen Joe und Anthony Russo wohl Jon Watts, dem Regisseur von Spider-Man: Far From Home, der wiederum am 05. Juli 2019 in den Kinos startet.

Spider-Man (Tom Holland) begibt sich in seinem zweiten Solo-Film des MCU auf Weltreise.Spider-Man (Tom Holland) begibt sich in seinem zweiten Solo-Film des MCU auf Weltreise.

Laut dem Chef der Marvel Studios und MCU-Mastermind Kevin Feige wird Spider-Man: Far From Home wenige Momente nach Avengers: Endgame spielen. Damit könnte uns das zweite Solo-Abenteuer von Tom Hollands Peter Parker mehr über die Zukunft des Marvel Cinematic Universe verraten.

Ein kleines Gimmick haben dann Joe und Anthony Russo doch ans Ende von Avengers: Endgame gepackt: Sobald der Abspann durchgelaufen ist und das Marvel-Logo ein letztes Mal erscheint, ist das Geräusch von Metall, das auf Metall schlägt, zu hören.

Es lässt sich darüber spekulieren, was Kinobesucher dabei hören. Die Vermutung liegt jedoch nahe, dass es sich um den Hammerschlag handelt als Tony Stark seine erste Iron-Man-Rüstung schmiedete. Es wäre eine gelungene Anspielung an den ersten Helden des Marvel Cinematic Universe.

Robert Downey Jr. schmiedet seine erste Rüstung in Iron Man von 2008Robert Downey Jr. schmiedet seine erste Rüstung in Iron Man von 2008


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen