Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Die Top 10 der besten Sport- und Rennspiele 2019/2020

Ihr sucht die besten Sport- und Rennspiele für den PC? Wir haben da was für euch! In unserer Top 10 mit den höchsten GameStar-Bewertungen findet ihr von FIFA über Forza bis zu Trials alle Größen des Sportgenres.

von Michael Herold,
05.02.2020 10:06 Uhr

Die Sport-Top 10 zum Februar - und der gebrochene Madden-Fluch

Michael Herold
@michiherold

Spiel, Satz, Sieg! Wieder mal hat es ein Neueinsteiger in unsere Top 10 der besten Sportspiele und Rennspiele für den PC geschafft. Die Tennissimulation AO Tennis 2 drängelt sich mal eben an Madden vorbei und besetzt nun den 10. Rang unserer Bestenliste.

Eine gute Nachricht für Tennis-Fans, eine traurigere für Anhänger des American Football. Für letztere gibt es aber eine andere frohe Botschaft: Der Madden-Fluch ist endgültig gebrochen! In der Vergangenheit galt es quasi als feste Regel, dass jeder NFL-Spieler, der auf dem Cover einer Madden-Ausgabe landet, in der folgenden Saison großes Pech hat. Oft haben die entsprechenden Footballer wie Rob Gronkowski oder Peyton Hillis Verletzungen erlitten oder verfielen in unerklärliche Formschwäche.

Nachdem Patrick Mahomes, der Coverstar von Madden NFL 20, nun aber mit den Kansas City Chiefs den Super Bowl 2020 gewonnen hat und der Fluch schon zuvor in Madden 19 und 18 nicht zugeschlagen hat, können wir ihn nun endlich als Mythos der Vergangenheit ansehen.

Ich persönlich zocke aktuell ein ganz ungewönliches Rennspiel, das ich euch unbedingt empfehlen möchte: Music Racer. Das Ding gibt's schon seit 2018 auf Steam, ist nun aber auch auf der Switch erschienen. Zwar muss ich darin nicht lenken oder Gas geben, sondern nur Fahrbahnen wechseln, aber Music Racer macht trotzdem unheimlich Laune, weil der Soundtrack vor 80er-Jahre-Retro-Synth-Songs nur so überquilt. Und das liefert mehr Entspannung und Spaß als jedes Formel-1-Rennspiel, FIFA, oder sonstige Top-Titel dieser List.

Inhaltsverzeichnis: Das sind unsere Sport-Top-10 auf einen Blick

  1. Forza Horizon 4 - Wertung: 92
  2. DiRT Rally 2.0 - Wertung: 90
  3. Trials Rising - Wertung: 89
  4. F1 2019 - Wertung: 86
  5. Football Manager 2020 - Wertung: 84
  6. FIFA 20 - Wertung: 84
  7. eFootball PES 2020 - Wertung: 82
  8. Wreckfest - Wertung: 80
  9. Lonely Mountains: Downhill - Wertung: 80
  10. AO Tennis 2 - Wertung: 77

Wie funktionieren unsere Toplisten?
Auf GameStar.de testen wir alle relevanten Sport- und Rennspiele, doch nicht jeder Titel hat das Zeug zum Hit. In unserer Topliste der besten Sport- und Rennspiele 2019/2020 findet ihr auf einen Blick die Spiele mit den höchsten GameStar-Wertungen aus den letzten 24 Monaten. Weil das Genre enger begrenzt ist als etwa Action- oder Strategiespiele, entsprechend weniger Titel getestet werden und wir hier nur die absoluten Toptitel der letzten zwei Jahre würdigen wollen, belassen wir es bei einer Top-10-Liste. Sobald es ein neues Highlight in diesen Kreis der Auserwählten schafft, wird diese Übersicht selbstverständlich auf den jeweils neuesten Stand gebracht. Übrigens: Wer sich vor allem für unsere Sport- und Rennspiele-Wertungen der letzten sechs Monate interessiert, dem empfehlen wir unsere Charts-Übersicht.

Auf einen Blick: Die besten Sport- & Rennspiele in der Wertungs-Tabelle

10. AO Tennis 2 - Wertung: 77

Neben Renn- und Fußballspielen, sind natürlich auch andere Sportarten herzlichst in unserer Top 10 willkommen. Umso erfreulicher, dass mit AO Tennis 2 zum ersten Mal seit Jahren eine Tennissimulation in unserer Sport-Bestenliste auftaucht. Das offizielle Spiel zu den Australian Open liefert alle möglichen Aspekte aus dem Leben eines Tennisprofis und schickt uns nicht nur mit dem Schläger bewaffnet auf den Platz, wir müssen auch unsere gesamte Karriere selbst managen.

Wenn wir also nicht in Einzel- oder Doppelbegegnungen Asse, Top-Spins und Slice-Bälle aus dem Handgelenk schütteln, müssen wir Ernährungsberater und Physiotherapeuten einstellen oder Pressekonferenzen abhalten. All diese Rollenspielelemente funktionieren in der Karriere zwar häufig mehr schlecht als recht, aber alles in allem gibt es für Tennisfans aktuell kein besseres Spiel auf dem PC.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von AO Tennis 2

Entwickler: Big Ant Studios
Release-Datum: 9. Januar 2020
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 77

9. Lonely Mountains: Downhill - Wertung: 80

Fahrrad fahren ist freilich auch ein Sport, selbst wenn man nur virtuell und in Pixelgrafik auf dem Drahtesel sitzt. Und deshalb gehört auch Lonely Mountains: Downhill in diese Liste. Die Rennen darin spielen sich extrem schnell, dank erstaunlich hohem Realismusgrad muss man aber ständig aufpassen, nicht aus den Pedalen zu rutschen.

Damit erinnert Lonely Mountains: Downhill ein wenig an Trials, nur eben mit 3D-Levels und mehr Freiheiten in der Wahl der besten Route zum Ziel. In kurzweiligen Herausforderungen und Wettrennen geht es immer bergab und manchmal auf die Schnauze. Einziger Kritikpunkt des Spiels: Der Umfang ist nicht besonders groß, nach ein paar Stunden hat man alle Strecken freigeschaltet und alles einmal gesehen. Irre viel Spaß macht es trotzdem!

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Lonely Mountains: Downhill

Entwickler: Megagon Industries
Release-Datum: 23. Oktober 2019
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 80

Lonely Mountains: Downhill - Reveal-Trailer zeigt die coole Grafik des Arcade-Mountainbike-Spiels 1:00 Lonely Mountains: Downhill - Reveal-Trailer zeigt die coole Grafik des Arcade-Mountainbike-Spiels

8. Wreckfest -Wertung: 80

"Wer FlatOut mochte, der wird Wreckfest lieben." Mit diesem Fazit endet unser Test zu Wreckfest und besser kann man es kaum zusammenfassen. Das Vollkontakt-Rennspiel stammt von den Entwicklern von Bugbear Entertainment, die im Jahr 2004 die Flatout-Reihe ins Leben gerufen haben. Nachdem es mit der Serie allerdings qualitativ immer weiter bergab ging (ohne das Mitwirken von Bugbear) haben sich die Erfinder ein Herz gefasst und einen Nachfolger im Geiste entwickelt.

Und so rammen, rasen und rollen wir mit unseren verbeulten Karossen in Destruction-Rennen und Deathmatches durch Wreckfest. Ganz ohne Schwächen kommt der Rennspaß zwar nicht aus, aber wer gerne mit einem Auto volle Pulle in ein anderes brettert, der kann vermutlich über eine langweilige Kampagne oder optische Eintönigkeit hinwegsehen. Hauptsache es rummst! Und das tut es in Wreckfest am Laufenden Band.

Wie gut ist das Spiel? Hier geht's zum Test von Wreckfest

Entwickler: Bugbear Entertainment
Release-Datum: 14. Juni 2018
Plattformen: PC, PS4, Xbox One
GameStar-Wertung: 80

Wreckfest - Testvideo zum besten Zerstörungs-Rennspiel seit FlatOut 2 6:27 Wreckfest - Testvideo zum besten Zerstörungs-Rennspiel seit FlatOut 2

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(306)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen