Die Top 6 bestbewerteten Spiele 2019 nach GameStar-Wertung

In unserer Übersicht stellen wir euch die Top 6 Spiele vor, die 2019 in unseren Tests die höchsten Wertungen bekommen haben.

von Valentin Aschenbrenner,
27.12.2019 08:00 Uhr

In unserer Übersicht stellen wir euch die besten Spiele nach GameStar-Wertung des Jahres 2019 vor. In unserer Übersicht stellen wir euch die besten Spiele nach GameStar-Wertung des Jahres 2019 vor.

2019 war ein gutes Jahr für Videospiele. Fans konnten sich über zahlreiche gelungene Fortsetzungen oder Reboots und auch völlig neue Marken freuen, die einen starken Franchise-Start hinlegten. Hier wollen wir zum Ende diesen Jahres nochmal auf die vergangenen 12 Monate zurückblicken und euch die sechs besten PC-Spiele von 2019 vorstellen - zumindest, wenn wir nach den Wertungen unserer eigenen Tester gehen.

So konnten sich dieses Jahr ganze sechs Titel den Platin-Award der GameStar verdienen: Nur Spiele, die unsere 90er-Marke knacken, bekommen dieses Prädikat verliehen und zeichnen sich dadurch aus, eine Vorbild-Funktion innerhalb seines Genres einzunehmen.

Natürlich kam auch 2019 nicht ohne die ein oder andere Gurke aus, diesem Thema widmen wir uns aber im Zuge eines völlig anderen Artikels. Ab dem 30. Dezember 2019 findet ihr die Top 6 am schlechtesten bewerteten Spiele 2019 nach GameStar-Wertung auf unserer Seite

Jetzt widmen wir uns aber erst einmal den sechs Testsiegern des Jahres 2019. Warum die folgenden Spiele so besonders sind und was sie auszeichnet, erklären wir euch im Zuge des folgenden Artikels

Metro: Exodus - Wertung: 90

Was macht Metro: Exodus so herausragend? Mit der Überschrift »Der beste Singleplayer-Shooter seit Jahren« hat unser Tester Philipp Elsner von vornherein kein Geheimnis daraus gemacht, wie begeistert er von Metro: Exodus ist. Und das aus gutem Grund: Entwickler 4A Games hat nicht nur aus den Schwächen, sondern auch aus den Stärken der Vorgänger Metro 2033 und Metro: Last Light gelernt.

Doch was heißt das konkret? Zum einen sieht Metro: Exodus unverschämt gut aus. Wir verlassen den Moskauer Untergrund, dieses Mal jedoch nicht nur, um »frische« Luft zu schnappen. Stattdessen durchqueren wir ein abwechslungsreich gestaltetes und vor allem atmosphärisches Russland der Postapokalypse, das lineare Level optimal mit seiner Open World vereint.

Zum anderen erzählt Metro: Exodus eine fesselnde Geschichte, die wir aus der Perspektive von Protagonist Artjom erleben und auf unserer Odyssee zahlreiche interessante Figuren mit spannenden Hintergrundgeschichten kennenlernen. Gerade die detaillierte und immersive Spielewelt, die von seiner stimmungsvollen Geräuschkulisse profitiert, machen den vielleicht größten Reiz von Metro: Exodus aus.

Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter 10:27 Metro: Exodus - Test-Video zum Ego-Shooter

Dirt Rally 2.0 - Wertung: 90

Was macht Dirt Rally 2.0 so herausragend? Nein, Rally-Spiele sind nichts für jedermann und gerade wenn es etwas Simulations-lastiger wird, steigt man gerne mal aus, bevor es richtig frustig wird. Wer diesen Frevel bei Dirt Rally 2.0 begeht (und das trotz der hohen Einsteigerfreundlichkeit), verpasst damit jedoch einen der besten Genre-Titel der letzten Jahre.

Dabei besticht Dirt Rally 2.0 eigentlich schon auf den ersten Blick: Die über 72 Strecken fallen optisch detailliert und abwechslungsreich aus, glänzen aber noch viel mehr durch die herausragenden Wettereffekte. Realistische Motoren-Sounds und die exzellente Fahrphysik runden den Eindruck einer konkurrenzlosen Rally-Simulation umso mehr ab.

Wer ohnehin schon einen Narren an Rally-Rennen hat, kommt dank über fünfzig lizenzierter Wagen, hinter deren Steuer man über die historischen Strecken der Szene brettert, ohnehin auf ihre Kosten. Dass Dirt Rally 2.0 seit Release mit wechselnden Community- und KI-Herausforderungen auf dem Laufenden gehalten wird, rundet die Spiel-Erfahrung ab wie einen Geländereifen.

Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0 PLUS 13:14 Plus-User bekommen Profi-Tipps vom Rally-Champion - Video vom exklusiven Event zu Dirt Rally 2.0

Path of Exile - Wertung: 90

Was macht Path of Exile so herausragend? Mit Path of Exile hat sich ein kostenloses Action-RPG von 2013 einfach mal eine unserer Top-Wertungen des Jahres 2019 ergattert. Das ist regelmäßigen Content-Nachschüben, Verbesserungen am Gameplay und einer treuen Community zu verdanken, die das Spiel ein halbes Jahrzehnt nach Release noch immer am Leben erhält.

Da Path of Exile damit in den vergangenen Jahren immer größer und umfangreicher wurde, haben wir dem Rollenspiel nochmal einen Besuch abgestattet und auf den Zahl gefühlt. So hat sich Path of Exile als auf jeden Fall spaßige, wenn auch sehr komplexe und damit ziemlich fordernde Free2Play-Alternative zu RPG-Schwergewichten wie Diablo 3 herausgestellt.

Unserem Tester Sascha Penzhorn zufolge besticht Path of Exile durch eine »bessere und umfangreichere Story« und ein »wesentlich abwechslungsreicheres Endgame«. Entwickler Grinding Gear Games legt damit ein Paradebeispiel dafür an den Tag, wie man ein Spiel über die Jahre hinweg frisch und interessant hält - für Veteranen wie Neulinge.

Path of Exile - Ist PoE jetzt besser als Diablo 3? 11:39 Path of Exile - Ist PoE jetzt besser als Diablo 3?

Resident Evil 2 Remake - Wertung: 90

Was macht das Remake von Resident Evil 2 so herausragend? Guter Horror altert nicht. Das perfekte Beispiel dafür ist das grandiose Remake von Resident Evil 2, das nicht nur Fans des ursprünglichen Spiels von 1998 begeistert wie gruselt. Die offizielle Neuauflage sieht nicht nur unverschämt aus, auch hat das Spiel nichts von seinem Horror eingebüßt, dass es vor mittlerweile über 20 Jahren so besonders gemacht hat.

Allerdings war früher nicht alles besser, weswegen man im Remake nun die Protagonisten Leon und Claire aus der Verfolgerperspektive spielt. Und ja, ihr habt richtig gelesen: Resident Evil 2 lässt euch zwei verschiedene Helden spielen, die beide mir ihrer jeweils eigenen Kampagne von über zehn Stunden Spielzeit kommen. Dabei laufen wir nicht einmal die exakt gleichen Pfade ab, sondern entdecken neue Gebiete, neue Gegner und neue Perspektiven der durchaus fesselnden Geschichte.

Dass das Remake von Resident Evil 2 technisch aus einem Guss zu kommen scheint und beinahe gänzlich auf Unterbrechungen Ladezeiten oder Tür-Öffnungs-Animationen verzichtet, macht die Spielerfahrung nahezu perfekt. Einzig die uninspirierten Bosskämpfe fallen eher negativ auf - dieser Umstand ist jedoch schnell vergessen, sobald uns Mr. X mit schweren Schritten einen unterbelichteten Gang entgegen poltert.

Resident Evil 2 - Test-Video zur Horror-Neuauflage: Ein Paradebeispiel von einem Remake 6:53 Resident Evil 2 - Test-Video zur Horror-Neuauflage: Ein Paradebeispiel von einem Remake

Disco Elysium - Wertung: 90

Was macht Disco Elysium so herausragend? Wer kennt es nicht: Nach einer durchzechten Nacht so verkatert aufzuwachen, dass man sich nicht einmal mehr an den eigenen Namen erinnern kann. Ein Gedächtnisverlust zu Beginn des Spiels klingt zwar wie gewohnter RPG-Standard, Disco Elysium ist aber alles andere als dass. Stattdessen glänzt der Indie-Titel des Entwicklers ZA/UM Studio durch Witz, Cleverness, aber vor allem Kreativität und schrägen Humor.

Die Spielwelt, die Charaktere und unsere Entscheidungsfreiheit ist in Disco Elysium so komplex, dass selbst Genre-Vorreiter wie Baldur's Gate und Divinity: Original Sin nicht anders als neidisch dreinblicken können. Dass dabei selbst wie ernste Themen wie Politik, Rassismus, sexuelle Gewalt oder Drogenmissbrauch im Mittelpunkt stehen, macht Disco Elysium zu einer umso interessanten, weil anspruchsvolleren Erfahrung.

Bei all diesen brenzligen Themen verzichtet Disco Elyisum sogar auf ein Gameplay-Element, das eigentlich unabdinglich für das Rollenspiel-Genre ist: Kämpfen. Stattdessen wird erkundet, ermittelt, die ein oder andere Entscheidung über Leben und Tod getroffen und vor allem gequatscht. Und das nicht zu knapp. Wer sich vor den vielen (englischen) Texten von Disco Elysium nicht abschrecken lässt, bekommt tatsächlich das beste Rollenspiel des Jahres 2019 zu spielen.

Das beste Rollenspiel 2019 - Was macht Disco Elysium so gut? 12:53 Das beste Rollenspiel 2019 - Was macht Disco Elysium so gut?

Red Dead Redemption 2 - Wertung: 92

Was macht Red Dead Redemption 2 so herausragend? Für Konsolen-Spieler war Red Dead Redemption 2 im Jahr 2019 eigentlich schon lange ein alter Hut. Immerhin erschien das Wild-West-Abenteuer um Outlaw Arthur Morgan bereits Ende 2018 für Playstation 4 und Xbox One. Fast ganze 12 Monate mussten sich PC-Spieler gedulden, bis sie sich selbst in den Sattel hieven konnten. Und das Warten hat sich allemal gelohnt!

Zwar kämpft Red Dead Redemption 2 aktuell noch immer mit technischen Problemen, das tut der allgemeinen Spielerfahrung jedoch so gut wie keinen Abbruch - während Rockstar Games nach-patcht, was das Zeug hält. Wie schon bei GTA 5 zu seiner Zeit strotzt die Open World von Red Dead Redemption 2 voller Detail-Reichtum, wirkt durch den Tagesablauf von Tieren wie NPCs absolut lebendig und hält an so gut wie jeder Ecke ein Geheimnis zum Auf-die-Schliche-Kommen bereit.

Wie für Rockstar Games mittlerweile üblich, besticht die Story von Red Dead Redemption 2 durch eine kinoreife Inszenierung, einem fantastischen Soundtrack und lebendig wirkenden Figuren, die allesamt interessante Charakterentwicklungen durchmachen. Und dann wäre da ja noch der Multiplayer-Modus Red Dead Online für Mehrspieler-Fans, die nach knappen 70 Stunden Story noch immer nicht genug haben.

Red Dead Redemption 2 - Test-Video zur PC-Version 14:15 Red Dead Redemption 2 - Test-Video zur PC-Version


Kommentare(125)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen