Diese Map-Klassiker wünscht ihr euch in CoD Modern Warfare zurück

Wir wollten von euch wissen, welche Maps aus dem guten alten Call of Duty 4 unbedingt im neuen Modern Warfare drin sein sollten. Nach rund 1.000 Stimmen steht jetzt das Ergebnis.

von Philipp Elsner,
18.09.2019 14:32 Uhr

2019 geht die CoD-Serie zurück zum asymmetrischen Map-Design der früheren Teile wie MW2 und Ghosts.2019 geht die CoD-Serie zurück zum asymmetrischen Map-Design der früheren Teile wie MW2 und Ghosts.

Unter Kennern von Multiplayer-Shootern gelten viele Maps aus Call of Duty 4: Modern Warfare noch heute als absolute Klassiker. Das neue Modern Warfare verabschiedet sich vom altgedienten Drei-Lane-Design und wendet sich wieder dem asymmetrischen Layout zu, für das die Modern-Warfare-Reihe bekannt ist.

Entsprechend würden sich Remakes alter Karten aus dem allerersten Modern Warfare anbieten - nur von welchen? Auch wenn Infinity Ward sich noch über mögliche Map-Neuauflagen ausschweigt, wollten wir von euch wissen, welche Maps ihr euch von damals im neuen CoD zurückwünscht! Rund 1.000 GameStar-Leser haben abgestimmt, jetzt steht das Ergebnis fest.

Platz 1: Crash

Mit knapp 17 Prozent der Stimmen ist Crash mit dem Helikopterwrack und dem umliegenden Stadtteil der klare Favorit der Community. Hier kommt nicht nur Black-Hawk-Down-Feeling auf: Die Laufwege sind clever angelegt und bieten stets Alternativrouten und Gelegenheiten für Flankenangriffe.

Wer die an die Absturzstelle angrenzenden Häuser hält, hat eine gute Sniper-Position mit Blick über den Innenhof. Der Vergleich mit der Remastered-Version vermittelt einen Eindruck, wie eine moderne Version von Crash heute aussehen könnte.

Crash 2007 Die beliebteste Map der GS-Community aus CoD 4 ist Crash.

Crash im Remaster Die Neuauflage von 2016 sieht wesentlich hübscher aus.

Platz 2: Crossfire

Der zerbombte Häuserzug von Crossfire bietet viel Deckung und Konfrontationen auf engstem Raum, aber wer die offene Fläche der Straße überqueren muss, begibt sich ins Visier von Scharfschützen.

Besonders spannend sind die Häuserkämpfe zwischen Gebäuden, die von unterschiedlichen Teams gehalten werden. Durch die zahllosen Sichtlinien ist man auf Crossfire zu keiner Zeit wirklich sicher. Wer aber die oberen Stockwerke erobert, verschafft sich einen Vorteil.

Crossfire 2007 Auf Crossfire sind CQB-Gefechte ebenso möglich wie Sniper-Duelle.

Crossfire im Remaster Gegner sind zwischen dem Schutt und den vielen Objekten nicht immer einfach auszumachen.

Platz 3: Overgrown

In der dichten Vegetation von Overgrown können Scharfschützen in Ghillie-Suits mit der Umgebung verschmelzen. Zum Sniper-Paradies wird die Map aber dadurch nicht: Die offenen Felder und Straßen wechseln sich mit begehbaren Gebäuden und einer großen Scheune ab, ein Flussbett bietet zusätzliche Deckung.

Dadurch ergeben sich Kämpfe auf allen Distanzen und jede Menge Platz für Flanken- oder Überraschungsangriffe. Trotz seiner Größe bietet Overgrown dadurch einen ausgewogenen Mix für fast jeden Spielstil.

Overgrown 2007 Ein längst verlassenes russisches Dorf mit Bauernhof ist der Schauplatz von Overgrown.

Overgrown im Remaster In den Häusern kommt es zum Nahkampf. Aber es gibt hier auch offene Felder.

Hier die alle Platzierungen mit Stimmenanteil:

  1. Crash (16,8%)
  2. Crossfire (13,0%)
  3. Overgrown (10,6%)
  4. Vacant (8,9%)
  5. Strike (6,3%)
  6. Wetwork (5,2%)
  7. Shipment (4,9%)
  8. Backlot (4,8%)
  9. Pipeline (4,4%)
  10. Bloc (4,2%)
  11. Broadcast (3,9%)
  12. Chinatown (2,8%)
  13. Ambush (2,4%)
  14. Downpour (1,8%)

So hat die GameStar-Community über ihre Lieblings-Maps aus CoD 4 Modern Warfare abgestimmt.So hat die GameStar-Community über ihre Lieblings-Maps aus CoD 4 Modern Warfare abgestimmt.

Alle Infos zur Open Beta von CoD Modern Warfare


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen