Division 2 soll freundlicher werden: Shepherd-System belohnt Spieler, die helfen

Im neuesten Entwickler-Stream hat Entwickler Massive Entertainment ein neues Community-System vorgestellt. Außerdem stehen die Belohnungen für den Matchmaking-Raid fest.

von Robin Rüther,
18.07.2019 13:40 Uhr

Wer künftig seinen Mitspielern unter die Arme grefit, wird dafür belohnt.Wer künftig seinen Mitspielern unter die Arme grefit, wird dafür belohnt.

Im neuesten Entwickler-Stream »State of the Game« hat Entwickler Massive Entertainment über das kommende Title Update 5 gesprochen, das am 23. Juli für Year-1-Pass-Besitzer herauskommt und eine Woche später für alle. Das enthält unter anderem den neuen Missionstyp »Expeditionen«. Die erste schickt euch in den National Zoo.

Mehr zum Thema: Die neuen Expeditionen wecken euren inneren Sherlock

So funktioniert das Shepherd-System

Im State of the Game hat Massive das Shepherd-System vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Programm, das Spieler belohnt, die anderen Spielern helfen. Das soll die Community fördern. Es funktioniert folgendermaßen:

  • Spieler können in Notsituationen einen Hilferuf abgeben, der dann bei anderen Spielern auftaucht. Nehmt ihr diesen Hilferuf an und werdet vom Hilfesuchenden empfohlen, erhöht ihr euer Shepherd-Level.
  • Ihr müsst gemeinsam mit dem Hilfesuchenden einige Erfahrungspunkte sammeln, bis sich eine Hilfsleiste gefüllt hat. Das soll schnelle Drop-ins und Drop-outs verhindern.
  • Im SHD-Reiter auf der Karte läuft ein Countdown ab. Wenn ihr euren Shepherd-Level erhöht habt, erhaltet ihr beim Ablauf der Zeit eine Belohnung.

Der Shepherd Rang geht bis Level 99. Zu den bereits bekannten Belohnungen gehören:

  • Ein Icon neben eurem Namen, wenn ihr genug Spielern geholfen habt
  • Belobigungen
  • Patches

Belohnungen für Matchmaking-Raid

Der Discovery-Raid ist eine leichtere Version des aktuellen Raids Operation Dunkle Stunden und bietet Matchmaking an. Bislang stand nicht hundertprozentig fest, welche Belohnungen Massive aus dem normalen Raid in den vereinfachten Raid integrieren würde.

Im State of the Game kam nun die Antwort: Ihr bekommt weder das exotische Sturmgewehr Eagle Bearer noch das Raid-exklusive Set. Die sind weiterhin für den normalen Raid vorbehalten. Items mit Gear Score 500 erhaltet ihr aber auch im Discovery-Raid.

Neues Bekleidungs-Event und Zukunft

Mit Title Update 5 startet ein neues Apparel-Event namens »Heatwave«. Das bringt zwar keine Spielinhalte, aber neue Skins für eure Agenten.

Massive hat sich auch zu den kommenden Plänen von Division 2 geäußert. Zu den priorisierten Themen von gehören PVP und Loot. Dazu werden die Entwickler in Zukunft mehr verraten. Außerdem beschäftigen sie sich aktuell mit Problemen zu Spezial-Munition und dem Revive Hive, der noch immer nicht wie geplant funktioniert.

So geht's mit The Division 2 weiter: Trailer zu den Year-1-Inhalten 0:49 So geht's mit The Division 2 weiter: Trailer zu den Year-1-Inhalten


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen