Doctor Strange 2 - Sequel mit Benedict Cumberbatch angeblich für 2020 geplant

Gibt es ein Wiedersehen mit Benedict Cumberbatch als Marvel-Held? Gerüchten nach geht Doctor Strange 2 bereits im Frühjahr 2019 in Produktion.

von Vera Tidona,
21.08.2018 17:20 Uhr

Doctor Strange 2 mit Benedict Cumberbatch soll nun doch kommen. Gerüchte über einen Kinostart frühestens im Jahr 2020.Doctor Strange 2 mit Benedict Cumberbatch soll nun doch kommen. Gerüchte über einen Kinostart frühestens im Jahr 2020.

Vor zwei Jahren feierte Benedict Cumberbatch (Sherlock, Hobbit-Trilogie) als neuer Superheld in der Comic-Verfilmung Doctor Strange sein erfolgreiches Debüt im Marvel Cinematic Universe. Seitdem gibt es zahlreiche Spekulationen über eine Fortsetzung, doch konkrete Pläne gab es bisher noch nicht.

Das hat sich wohl inzwischen geändert: Wie die britische Zeitung Mirror erfahren haben möchte, verhandelt Benedict Cumberbatch derzeit über eine Rückkehr als Dr. Stephen Strange in einem geplanten Sequel. Dem Bericht nach soll die Produktion von Doctor Strange 2 bereits im nächsten Jahr an den Start gehen. Damit würde ein Kinostart im Jahr 2020 wohl nichts im Wege stehen.

Doctor Strange - Bilder zum Kinofilm ansehen

Jedoch konnten die Gerüchte noch nicht offiziell bestätigt werden. Vielmehr hält sich Marvel vor dem Kinostart von Avengers 4 im nächsten Frühjahr bekannterweise bedeckt, was die Ankündigung von weiteren Superheldenfilmen angeht. Das hat auch einen triftigen Grund, schließlich sollen die Fans nach dem Cliffhanger von Avengers: Infinity War über das Schicksal der vielen Superhelden im Unklaren gehalten werden, um unnötige Spoiler zu vermeiden. Spider-Mans Rückkehr stand schon vorher fest.

Für das Gerücht zu Doctor Strange 2 spricht jedoch eine frühere Aussage von Marvel-Chef Kevin Feige:

"[...] Nehmen wir [Doctor] Strange. Wann immer wir einen weiteren Strange-Film machen, den wir machen werden, wird er einige Jahre nach dem ersten Strange erscheinen - und doch ist er ein großer Teil von Infinity War."

Konkrete Details auch zur weiteren Besetzung von Doctor Strange 2 gibt es noch nicht. Unklar ist auch, wer als Regisseur in Frage kommen könnte.

Zuletzt spielte Doctor Strange in Marvel's Avengers: Infinity War mit. Auch in Avengers 4 ist ein Wiedersehen mit dem Magier geplant.Zuletzt spielte Doctor Strange in Marvel's Avengers: Infinity War mit. Auch in Avengers 4 ist ein Wiedersehen mit dem Magier geplant.

Doctor Strange 2: Mehr Geld für Benedict Cumberbatch?

Stattdessen birgt der Bericht von Daily Mirror ein interessantes Detail zur Benedict Cumberbatchs Besetzung. Angeblich verhandelt Benedict Cumberbatch um eine deftige Gehaltserhöhung im Vergleich zu seinen letzten Marvel-Auftritten.

So soll seine Gage für das Sequel auf rund 9,6 Millionen Dollar belaufen, während er für den ersten Film angeblich nur 3,2 Millionen Dollar erhielt. Das sind jedoch Peanuts im Vergleich zu den angeblich rund 200 Millionen Dollar für seinen Kollegen Robert Downey Jr. als Tony Stark aka Iron Man allein für seinen Auftritt in Avengers: Infinity War und Avengers 4 zusammen. Ob an den vielen Gerüchten etwas wahres dran ist, wird sich zeigen.

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen