E-Sports - Sport1 kündigt sechsteilige Reportage über E-Sport-Team des VfL Wolfsburg an

Sport1 sendet ab September eine Reportage über das E-Sport Team des VfL Wolsburg. Darin kommen die Mitglieder des Fifa-Profi-Teams zu Wort.

von Martin Dietrich,
21.08.2017 16:30 Uhr

Das E-Sport Team vom VfL Wolfsburg hat sich von Kameras begleiten lassen und zeigt, wie der Alltag der Profi-Fifa-Spieler aussieht. Das E-Sport Team vom VfL Wolfsburg hat sich von Kameras begleiten lassen und zeigt, wie der Alltag der Profi-Fifa-Spieler aussieht.

Der Sportsender Sport1 hat eine mehrteilige Reihe zum E-Sport Team des VfL Wolfsburg angekündigt. In sechs halbstündigen Folgen können Zuschauer ab dem 22. September im Rahmen der Sendung »Inside eSports Spezial« einen Blick hinter die Kulissen des Wolfsburger eSports Modells werfen. Dabei wird der Alltag der VfL-Profis und Fifa-Spieler Benedikt Saltzer (SaLz0r), Timo Siep (TimoX) und David Bytheway (DaveBtw) gezeigt.

Robin Seckler, Geschäftsführer bei Sport1, sieht den Sender als erste Anlaufstelle für E-Sport Übertragungen in Deutschland:

"In 'Inside eSports Spezial' widmen wir uns umfangreich dem E-Sports-Projekt des VfL Wolfsburg. Mit dem Einstieg als erster deutscher Bundesligist hat der VfL die Wahrnehmung von E-Sports als Sportart in der Öffentlichkeit maßgeblich gefördert. Dieser Ansatz deckt sich mit unserer Pionierarbeit und der Positionierung von Sport1 als führende Destination für E-Sports-Fans im deutschsprachigen Raum. Nun fügen wir unserer Arbeit auf diesem Gebiet mit dieser Reportage-Reihe das nächste Kapitel hinzu."

Mehr zum Thema: VfL Wolfsburg - Erster Fußball-Bundesligist mit eigenem E-Sport-Team

Die Sendetermine

Die jeweiligen Episoden der Reportagen erscheinen wöchentlich ab dem 22. September bei Sport1:

  • Freitag, 22. September 21:00 Uhr
    Die eSports-Story des VfL Wolfsburg, Folge 1
  • Freitag, 29. September 22:30 Uhr
    Die eSports-Story des VfL Wolfsburg, Folge 2
  • Freitag, 6. Oktober 19:15 Uhr
    Die eSports-Story des VfL Wolfsburg, Folge 3
  • Freitag, 13. Oktober 18:30 Uhr
    Die eSports-Story des VfL Wolfsburg, Folge 4
  • Freitag, 20. Oktober 19:15 Uhr
    Die eSports-Story des VfL Wolfsburg, Folge 5
  • Freitag, 27 Oktober 19:15 Uhr
    Die eSports-Story des VfL Wolfsburg, Folge 6

UPS als Partner

Die Dokumentation entsteht in Zusammenarbeit mit UPS, die das Team seit kurzem als Partner und Sponsor unterstützen. »Die Dynamik der E-Sports-Branche passt perfekt zum VfL und zu uns«, sagt UPS-Deutschland-Chef Frank Sportolari. Auch VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher ist überzeugt: »Wir sehen großes Potenzial in E-Sports und wollen uns entsprechend nachhaltig als Club auch in dieser stetig wachsenden Sportart etablieren. Immer mehr Bundesligavereine ziehen inzwischen mit eigenen Teams nach, was uns darin bestätigt, dass der Schritt des VfL Wolfsburg im Jahr 2015 genau der richtige war. Mit UPS haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der es uns ermöglicht, E-Sports in Wolfsburg perspektivisch noch weiterzuentwickeln«

UPS ist seit der Bundesliga-Saison 2016/2017 Logistik und Nachhaltigkeitspartner des VfL Wolfsburg und möchte sich in Zukunft auch an weiteren E-Sport Beiträgen bei Sport1 beteiligen.

Dreamhack Leipzig 2017 - Trailer zum deutschen E-Sport-Event 2:24 Dreamhack Leipzig 2017 - Trailer zum deutschen E-Sport-Event


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen