EA kickt mit Premiere

von GameStar Redaktion,
23.04.2001 15:37 Uhr

Reklame im virtuellen Stadion: Für den "Fußball-Manager 2002" schreckt Electronic Arts vor einer Kooperation mit Premiere World nicht zurück. Rotierende Bandenwerbung, diverse Logos des Pay-TV-Senders und sogar das Interview-Studio sollen Sie daran erinnern, gleich nach Spielende den Decoder zu bestellen. Dass der in Sachen Zuschauerzahlen schwächelnde Kirch-Sender mehr als nur am Rande auftaucht, kündigt dessen Marketing-Leiter an: "Premiere World als der Fußballsender sollte in einem so authentischen Computer-Spiel idealtypisch präsent sein."
(ps)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen