Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 6: Elder Scrolls 4: Oblivion

KI-Abenteuer

Flugs das Schwert gezogen: Dieser Wächter in prächtiger Elfenrüstung will uns am Betreten einer verfallenen Elfenruine hindern. Flugs das Schwert gezogen: Dieser Wächter in prächtiger Elfenrüstung will uns am Betreten einer verfallenen Elfenruine hindern.

Die Entwickler experimentieren gerade mit Verhaltensmustern der NPCs. Zum einen sind das geskriptete Reaktionen: Ein Priester bietet Ihnen Heilung an, wenn Sie schwer verletzt sind; ein fahrender Händler könnte Anweisungen wie »Fällt der zweite Februar auf einen Sonntag, mache von neun bis 15 Uhr einen Ausflug ins Nachbardorf« befolgen. Es gibt aber auch Wünsche und Bedürfnisse wie in Die Sims 2. Todd Howard erinnert sich an die ersten KI-Experimente für Oblivion: »Ein Wächter hatte Hunger, aber nichts mehr zu essen dabei. Er sieht ein Reh im Wald und verlässt seinen Posten, um es zu jagen und das Fleisch zu essen. Ein anderer Wächter sieht ihn, doch weil es seine Aufgabe ist, Angegriffenen zu helfen, rennt er in den Wald und versucht, den ersten Wächter festzunehmen. Die beiden geraten in ein Handgemenge, ein weiterer Wächter sieht das und eilt herbei... am Ende hatten wir eine gewaltige Massenschlägerei.« Die Lösung: Wächter gehen jetzt ins Wirtshaus, wenn sie hungrig sind. Da sie hohe Werte für Verantwortung besitzen, kaufen sie sich ihr Essen - jemand mit geringeren Werten könnte auch versuchen, es einer anderen Person oder gar Ihrem Helden zu stehlen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,7 MByte
Sprache: Deutsch

6 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.