Elite: Dangerous - Erst 0,003 Prozent der Galaxie im Spiel erkundet

Wer denkt, in Elite: Dangerous schon alles gesehen zu haben, irrt sich: Noch nicht einmal annähernd ein Prozent der Spielwelt ist bislang erkundet.

von Elena Schulz,
11.09.2017 16:18 Uhr

Elite: Dangerous bietet ein riesiges Universum, von dem die Spieler erst einen Bruchteil gesehen haben.Elite: Dangerous bietet ein riesiges Universum, von dem die Spieler erst einen Bruchteil gesehen haben.

Endlose Weiten? Vielleicht nicht, aber nahe dran. Elite: Dangerous bietet mit seiner riesigen Spielwelt eine glaubhafte Nachbildung unserer Galaxie, von dem ähnlich viel im Dunkeln liegt wie in der Realität. Gerade einmal 0,003 Prozent sollen die Spieler bislang erkundet haben.

Die Angabe basiert auf den Statistiken der Elite Dangerous Star Map (EDSM) bei der die Spieler ihre Entdeckungen im Spiel angeben können. Da die nicht jeder Spieler hochlädt, ist die Zahl so natürlich nicht unbedingt akkurat. Aber selbst, wenn die Menge in echt um ein vielfaches höher wäre, wäre die Anzahl der Entdeckungen immer noch äußerst gering.

Warum lohnt sich Elite? Wir fragen einen Experten mit über 3.000 Spielstunden

Die Spuren der Spieler

Kein Wunder: Dank prozeduraler Generierung gibt es in Elite rund 400 Milliarden Planeten zu entdecken. Gesehen haben die Spieler laut Datenbank davon gerade mal ungefähr 15,8 Millionen. Wenn die Spieler so weiter machen wie bisher, wird es so voraussichtlich 56.206 Jahre dauern, bis die ganze Spielwelt erkundet ist.

In welche Bereiche der Galaxie die Spieler schon vorgedrungen sind, zeigt wiederum die mithilfe der Datenbank Elite: Dangerous Database (EDDB) erstellte Sternenkarte eines Reddit-Nutzers. Hier sind nicht nur die entdeckten Systeme vermerkt, sondern auch die unterschiedlichen Routen, die die Entdecker gewählt haben. In der hochauflösenden Fassung sind teilweise sogar richtige Muster erkennbar.

Elite: Dangerous - Warum ist das dein Lieblingsspiel? 13:16 Elite: Dangerous - Warum ist das dein Lieblingsspiel?


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen