Elsa Gladiac MX

Eine insgesamt empfehlenswerte, innerhalb der Geforce-MX-Fraktion unauffällige Grafikkarte ohne große Stärken und Schwächen.

23.02.2002 00:00 Uhr

Eine absolut schnörkellose MX-Variante schickt Elsa ins Rennen. Die Hard-ware beschränkt sich mit 6 ns schnellem SDRAM und Referenzdesign auf das Nötigste. Beim gerade mal chipgroßen Passivkühler wurde es mit der Sparsamkeit gar übertrieben: Der MX-Baustein nimmt zwar deutlich weniger Energie auf als frühere Geforce-Varianten, gerade auf der Elsa wird er aber dennoch extrem heiß. Inkonsequent wirkt der Mini-Kühler zudem durch die Übertaktungs-Möglichkeit in den Tools. Per (im Gegensatz zu den Referenztreibern nicht "blockiertem") Schubregler lassen sich Chip- und Speichertakt bis weit in den 200-MHz-Bereich hochfrisieren. Die Treiber der Gladiac MX machen einen zwiespältigen Eindruck. Positiv ist die Elsa-typische Option anzumerken, Bildwiederholrate (in 1-Hz-Schritten) und Auflösung (in 32-Pixel-Schritten) individuell einzustellen.

Keine Auffälligkeiten

Weniger schön ist, dass Elsa die Dialogboxen der Nvidia-Originaltreiber umlayoutet hat. Wer sich viel mit den Referenztreibern beschäftigt, wird sich bei der Gladiac MX neu orientieren müssen. Kein Nachteil ist hingegen die verwendete, nicht mehr ganz frische Treiber-Version 5.30: Bei unseren Benchmark-Tests bewegten sich die Unterschiede zur 5.32er-Version der Aopen ausschließlich im Bereich der Mess-Ungenauigkeit. Neben der Performance ist auch die Ausstattung durchschnittlich. Auf der CD finden sich neben den Treibern aber immerhin noch der sehr gute DVD-Player Elsa Movie sowie eine (wegen dem fehlenden Videomodul sinnlose) Videobearbeitungs-Software. Für das Gebotene ist der verlangte Preis von rund 380 Mark letztendlich recht happig: Die Gladiac MX präsentierte sich als ein Geforce-MX-Modell ohne besondere Tiefen, aber auch ohne besondere Höhen.

(mg) (Getestet in Ausgabe 10/00)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen