Endlich rote Haare in The Division 2 - Nach Kritik am Charakter-Editor: Ubisoft will mehr Optionen bieten

Die Spieler haben die Charakter-Anpassung in The Division 2 kritisiert. Jetzt will Ubisoft mehr Optionen wie rote Haare einbauen.

von Elena Schulz,
14.04.2019 11:25 Uhr

Beim Charakter-Editor von The Division 2 sollen in Zukunft neue Optionen wie rote Haare dazukommen.Beim Charakter-Editor von The Division 2 sollen in Zukunft neue Optionen wie rote Haare dazukommen.

In The Division 2 erstellt man sich zu Beginn einen Charakter, mit dem man fortan durch Washington DC zieht. Bei langlebigen Service Games dieser Art muss man seine Figur ziemlich lange anschauen, kein Wunder, dass die Spieler da die bestmögliche Version ihres Helden erstellen wollen.

Allerdings sind manche unzufrieden mit dem Charakter-Editor in The Division: Zwar gibt es zahlreiche Regler bei der Gesichtsform, Frisuren oder Tattoos, Optionen wie rote Haare (was die rothaarige Autorin dieser News traurig macht) oder eine Glatze fehlen aber bislang. Auch das Geschlecht im Spiel kann man nicht einfach wechseln. Ubisoft will das durch neue Möglichkeiten in der Spielwelt ändern.

Das teilte der Community Manager im offiziellen Forum mit:

"Wir werden an Verbesserungen für den Friseur (eventuell ein anderer NPC) arbeiten, der weitere Charakter-Anpassungen ermöglicht. Wir wollen schon darüber reden, euch aber auch wissen lassen, dass das noch etwas dauert und es nicht so bald in Spiel schafft. Wir werden euch erlauben, das Geschlecht eures Agenten zu ändern, auch Glatzen oder rote Haare sind geplant."

Ausrüstung in The Division 2: Alle exotischen Waffen im Überblick

Bug-Fixes, Balance-Änderungen und mehr

Ferner ging es in dem Beitrag um Patch 2.1, der für nächste Woche angekündigt ist. Der bringt unter anderem folgende Änderungen mit:

  • Es wird ein Fehler behoben, bei dem die Werkbank sich nicht auf World Tier 5 (oder andere Tiers) erhöht.
  • Es gibt einen Fix für Spieler, die in der Wiederbelebungs-Animation stecken bleiben. Man versucht gerade, weitere Situationen dieser Art intern nachzuvollziehen.
  • Es gibt einen Fix für den True-Patriot-Set-Bonus, der aktuell nicht funktioniert.

Zusätzlich plant man in Zukunft an den Ausrüstungs-Sets und exotischen Waffen zu schrauben, die sich aktuell nicht so mächtig anfühlen, wie sie sollten. Hinzu kommen Balancing-Änderungen bei den Talenten, beim PvP und beim Schwierigkeitsgrad. Erst kürzlich berichteten wir von einem Endgame-Bug, der die Gegner zu aggressiv machte. Zusätzlich gibt es Balancing-Probleme, die Endgame-Equipment gegen Low-Level-Mods verlieren lassen.

Weitere Punkte sind Inventar-Management, Blaupausen oder die PC-Performance, die man optimieren will. Diese Änderungen werden aber noch nicht mit dem nächsten Update aufgespielt und dauern wohl noch eine Weile, weil Ubisoft teilweise noch Informationen sammeln und eine Lösung finden muss.

The Division 2 - So findet ihr 5 geheime Missionen 4:22 The Division 2 - So findet ihr 5 geheime Missionen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen