Erdbeben bei Valve

von GameStar Redaktion,
01.03.2001 11:11 Uhr

Gerstern erschütterte ein Erdbeben der Stärke 7.0 die Region Seattle. Nach Angaben der zuständigen Behören gab es keine Todesfälle und nur wenige Verletzte. In dieser Region sind viele IT-Unternehmen angesiedelt, darunter auch Spielhersteller Valve. Auch Valve gab Entwarung: Bis auf einige Risse in den Wänden gab es keine nennenswerten Schäden. Das Erdbeben ist somit kein Grund, das ausstehende Halflife-Update noch weiter zu verschieben.
(hs)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen