Erlebt die Story von Sekiro als packenden Fan-Film

Der Youtuber TheParryGod hat aus Szenen aus Sekiro: Shadows Die Twice einen kurzen Film zusammengeschnitten, der sich sehen lassen kann.

von Elena Schulz,
03.07.2019 10:45 Uhr

Unter dem Titel »One-Armed Wolf« hat der Youtuber TheParryGod einen kinoreifen Kurzfilm zu Sekiro: Shadows Die Twice veröffentlicht. Der zeigt die wichtigsten Momente aus dem Spiel, optisch bearbeitet und untermalt mit Musik oder Dialogen aus Sekiro.

Das Video fasst damit auch nochmal die Handlung von Sekiro zusammen. Hat euch die ratlos zurückgelassen, empfehlen wir übrigens auch die Story-Analysen von Youtuber VaatiVidya. Auf dem Kanal von TheParryGod finden sich auch weitere Kurzfilme und Fan-Trailer zu Dark Souls.

Worum geht es in Sekiro?

Im Vergleich zu Dark Souls ist die Story von Sekiro eindeutiger: Das Spiel erzählt die Geschichte des Ashina-Clans, der unsere Gegner darstellt. Der einst wichtige Clan verlor immer mehr an Ansehen und Macht, weshalb er nach einem Ausweg sucht. Den findet er vermeintlich im göttlichen Kind Kuro, dessen Blut Unsterblichkeit verleiht.

Sekiro wiederum wird auf dem Schlachtfeld von seinem Ziehvater Uhu aufgegabelt und zum Shinobi ausgebildet. Als solcher sollen wir Kuro als unseren Herren beschützen. Zu Spielbeginn wird Kuro allerdings von Genichiro Ashina entführt. Sekiro setzt von da an alles daran, die Ashina zu besiegen und Kuro zu retten. Weil er die Gabe der Unsterblichkeit von seinem jungen Meister erhalten hat, kann er dabei immer wieder von den Toten zurückkehren.

Aus Spiel wird Film

Wer ist TheParryGod? TheParryGod ist ein seit 2011 existierender Youtube-Kanal, der sich in seinen Videos bislang vor allem Dark Souls gewidmet hat. Er erstellt und bearbeitet neben Videos auch Screenshots und Wallpaper zu Spielen wie Dark Souls, A Plague Tale und mehr.

So entstehen die Kurzfilme: TheParryGod nutzt für seine Filme einfach Zwischensequenzen aus Spielen wie Sekiro. Allerdings schneidet er sie neu zusammen und bearbeitet sie, sodass sie ein sehr kontrastreiches, farbintensives Bild bieten, wie man es aus dem Kino kennt.

Außerdem untermalt er die Szenen mit Musik und passenden Dialogen, damit ein stimmiger Gesamteindruck vergleichbar mit einem sehr langen Trailer entsteht. Damit fängt er die wichtigsten Augenblicke in Sekiro oder Dark Souls und vor allem die mit ihnen verbundenen Emotionen ein.

Hier binden wir euch zum Vergleich noch einen Dark-Souls-Film des Youtubers ein:

GS-Plus-Report: Wie authentisch ist Sekiro?

Kein DLC für Sekiro wegen Elden Ring?

Sekiro hat uns im Test ähnlich begeistert wie die Souls-Spiele. Allerdings könnte die Reise mit dem einarmigen Wolf schon zu Ende sein. Anders als Dark Souls oder Bloodborne soll Sekiro angeblich keinen DLC mehr bekommen, weil From Software sich ganz auf Elden Ring konzentrieren will.

Elden Ring wurde auf der E3 2019 angekündigt und wird zusammen mit George R.R. Martin entwickelt, dem Autor von Game of Thrones. Er zeigt sich aber nicht für die Hauptgeschichte verantwortlich, sondern für die Mythologie der Welt.

Sonst soll Elden Ring sich ein wenig wie ein Open-World-Dark-Souls anfühlen, allerdings durch die offene Welt mehr Möglichkeiten bieten. Wir werden zum Beispiel zu Pferd unterwegs sein und auch vom Rücken unseres Reittieres aus kämpfen können. Alle wichtigen Infos zu Elden Ring haben wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst.

Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht 11:43 Sekiro - Testvideo: Was Sekiro trotz Frust so einzigartig gut macht


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen