Erste Bilder: So sieht Microsofts Xbox-App für den PC aus

Noch vor der Microsoft-Pressekonferenz ist die neue Xbox-App für den PC bereits im Store zu finden. Über Umwege lässt sich die schon jetzt installieren.

von Laura Engelken,
09.06.2019 12:55 Uhr

Die offizielle Vorstellung der Xbox-App für den PC könnte auf der heutigen Pressekonferenz stattfinden. Die offizielle Vorstellung der Xbox-App für den PC könnte auf der heutigen Pressekonferenz stattfinden.

Noch vor der offiziellen Ankündigung von Microsoft, welche mit ziemlicher Sicherheit für die E3 geplant ist, wurde die neue Xbox App für Windows 10-PCs geleakt. Im Microsoft-Store ist die App noch als Beta gelistet und derzeit nicht verfügbar. Letztes Jahr zur E3 dachte man schon über eine bessere Unterstützung für PC-Spieler nach.

Twitter-User h0x0d hatte gestern Mittag in einem Post auf die Beta-Version der App im Microsoft-Store aufmerksam gemacht. Laut h0x0d ist es mittels eines Link-Generators möglich eine Installationsdatei zu erzeugen und über diesen Umweg die Xbox-App bereits jetzt schon runter zu laden.

Features

Die Feature-Liste des Microsoft-Stores gibt erste Aussichten darauf, was mit der App in Zukunft möglich sein soll. Mit ihr hat man Zugriff auf die Spiele-Bibliothek des Xbox-Game-Passes und kann von dort aus direkt ein Abonnement kaufen.

Mit der App habt ihr Zugriff auf die aktuellen Spiele des Xbox-Game-PassesMit der App habt ihr Zugriff auf die aktuellen Spiele des Xbox-Game-Passes

Spiele-Seiten versorgen einen mit Gameplay-Trailern, Screenshots und Informationen zu Systemanforderungen. Auch Ratings und Reviews sind geplant. Installierte Spiele lassen sich in der App verwalten und direkt von dort aus starten. Add-On-Inhalte und DLCs sind ebenfalls von hier aus zu finden.

Ein integrierter Voice- und Text-Chat sollen die Kommunikation auch plattformübergreifend möglich machen. Zwischen PC, Xbox One und mobilen Geräten soll eine Kommunikation mit einer andren Person oder in der Gruppe problemlos möglich sein. Mit der Xbox-Game-Bar ist die neue App nach Angaben von Microsoft kompatibel.

Systemanforderungen

Zur Installation der etwa 200 Megabyte großen Anwendung muss euer Computer mindestens über die Windows 10-Version 18362.0 (Mai Update 2019) und einen x64-Prozessor verfügen. Zac Bowden von WindowsCentral berichtete gestern per Twitter darüber, dass die App rund ein Gigabyte Ram verschlucke und sich zunächst als auto-start setze.

Die Microsoft-Pressekonferenz könnt ihr heute abend ab 22:00 Uhr bei uns live auf MAX sehen.


Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen