Adventskalender 2019

Erste Szenen zu Marvels What If-Serie zeigen Zombie-Captain America im Kampf mit Bucky

Erste Szenen zu Marvels "Was wäre wenn?"-Serie zeigen Fans, wie absurd das MCU aussehen würde, wenn zum Beispiel Captain America ein Zombie wäre

von Valentin Aschenbrenner,
13.11.2019 16:40 Uhr

Die Marvel-Zombies bekommen wohl auch in What If... ihren großen Auftritt. Die Marvel-Zombies bekommen wohl auch in What If... ihren großen Auftritt.

Das Marvel Cinematic Universe wird nicht nur mit einer ganzen Palette Live-Action-Serien ausgebaut, sondern ebenfalls mit einer animierten TV-Serie unter dem Titel »What If...«. Dabei werden jedoch keine Geschichten fortgesetzt, viel eher handelt es sich um alternative »Was wäre wenn?«-Szenarien und was diese für das MCU bedeuten könnten.

Erst im Jahr 2021 wird What If... beispielsweise die Frage beantworten, wie das MCU aussehen würde, wenn Peggy Carter anstelle von Steve Rogers Captain America geworden wäre. Oder aber, wenn T'Challa a.k.a. der Black Panther anstelle von Peter Quill als Star-Lord die Guardians of the Galaxy gründet.

Für das Animationsprojekt werden bis zu 25 verschiedene Darsteller des Marvel Cinematic Universe - wie zum Beispiel Josh Brolin als Thanos oder Tom Hiddleston als Loki zurückkehren. Und dank einer Reihe Ersteindrücke auf Twitter wissen wir schon jetzt, wie What If... letztendlich aussehen könnte.

Balvin "PORTER" Bridges teilte auf dem sozialen Netzwerk diverse GIFs, die zum Beispiel den Winter Soldier (Sebastian Stan) im Kampf mit einem zombifizierten Captain America zeigen. Hier scheint What If... die Geschichte von Steve Rogers und Bucky Barnes im Marvel Cinematic Universe umzudrehen.

Ein anderes GIF zeigt uns ein Szenario, in dem Peggy Carter (Hayley Atwell) das Serum verabreicht wurde, das Steve Rogers ermöglichte, zu Captain America zu werden. Rogers selbst wird aber trotz dieser Umstände zum Helden: Howard Stark (Dominic Cooper) fertigte für ihn eine Rüstung an, die stark an Mark-1 aus dem ersten Iron-Man-Film erinnert.

Zusätzlich gibt es eine Szene, in der T'Challa (Chadwick Boseman) nicht zum Black Panther von Wakanda wurde, aber dafür anstelle von Peter Quill (Chris Pratt) zu Star-Lord und wahrscheinlich früher oder später die Guardians of the Galaxy anführt.

Zu guter Letzt bekommen wir einen ersten Eindruck davon, wie Jeffrey Wright (Westworld) als der sogenannte »Watcher« aussehen wird. Der Außerirdische namens Uatu wird die verschiedenen alternativen Szenarien des Marvel Cinematic Universe wie in den Comics miteinander verknüpfen und davon dem Zuschauer berichten.

Mehr zu Marvel & Disney+


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen