Erstes Mal Gothic mit Penzhorn und Cyberpunk 2077 mit Til Schweiger - Die Woche bei Plus

Mit GameStar Plus bekommt ihr exklusive Einblicke in die ganze Welt der PC-Spiele. Jeden Freitag fassen wir die Highlights der Woche für euch zusammen. Ab jetzt verpasst ihr garantiert nichts mehr!

von GameStar Plus ,
28.06.2019 19:00 Uhr

Unser Autor Sascha Penzhorn hat noch nie in seinem Leben Gothic gespielt. Das konnten wir so nicht stehen lassen und schickten ihn für unsere Reihe Gaming Virgin auf ein Abenteuer nach Myrtana - 18 Jahre später. Und obwohl er nun allen am Liebsten »auf's Maul« geben würde, haben wir uns beim Lesen seines Berichts köstlich amüsiert.

Was wäre, wenn ein deutsches Studio Cyberpunk 2077 entwickeln würde? Würden dafür die finanziellen Mittel überhaupt reichen? Petra Fröhlich hat das in ihrer Kolumnenserie #entwicklungsland durchgerechnet - und träumt von Til Schweiger als Johnny Silverhand.

Diese Woche erwarten euch bei Plus außerdem Interviews zu Marvel's Avengers und The Elder Scrolls Online, der dritte Teil unserer Video-Serie zu gecancelten Spielen und Schnitzel ...

Werdet auch jetzt Plus-Mitglied, um nichts mehr zu verpassen und die Redaktion zu unterstützen. Um es mit Keanu Schweigers Worten auszudrücken: »Ihr seid alle geil!«

Jetzt Plus beitreten

Gaming Virgin: Gothic zum ersten Mal gespielt

Sascha Penzhorn ist wenig begeistert: Denn für unsere exklusive Plus-Reihe Gaming Virgin, sollte er zum ersten Mal Gothic spielen. Doch schon die Installation bringt erste Hürden mit sich. Nach seinem holprigen Start vernichtet er in Myrtana Kraut, Bier und Fleischwanzen. Und weil er wohl niemals die Barriere bezwingen wird, verschönert er eben die Welt.
Kolumne lesen

Wäre Cyberpunk 2077 in Deutschland möglich?

Wie würde Cyberpunk 2077 wohl aussehen, wenn es aus Deutschland stammen würde? Und könnten deutsche Studios so ein Großprojekt überhaupt stemmen? In ihrer Kolumnenserie #entwicklungsland rechnet Petra Fröhlich die Sache durch - und träumt von der Ankündigung bei der Gamescom: Scheinwerfer illuminieren die Bühne und Rauchschwaden umwabern den Schatten von ... Til Schweiger!
Kolumne lesen

»Marvel's Avengers wird ein Quadruple-A-Spiel«

Wie geht's bei Marvel's The Avengers weiter? 2020 sollen endlich auch PC- und Konsolenspieler mit Iron Man durch die Luft düsen, als Hulk Gegner verkloppen oder mit Thor Blitze beschwören. Auf der E3 2019 wollten wir von Scot Amos, dem Studiochef von Entwickler Crystal Dynamics wissen, wie das Spiel die Fans von Marvel überzeugen möchte.
Video-Interview ansehen

»Star Wars: Battlefron 3 hatte so verrückte Ideen«

Kennt ihr das? Ein Spiel wird angekündigt ... und dann kommt es nie raus. In Teil 3 unserer Video-Serie zu gecancelten Spielen erzählen euch dieses Mal Dimitry Halley, Rae Grimm und Michael Obermeier, welche Spiele sie ins Herz geschlossen haben, nur um dann bitter enttäuscht zu werden. Mit dabei sind diesmal Star Wars: Battlefron 3, Shadow Realms und The Crossing.
GameStar TV ansehen

Als die Japaner das perfekte Schnitzel entwickelten

Von Schnitzeln und Schinken in Videospielen kann Sascha Penzhorn ein Lied singen: Dem begeisterten Hobbykoch fallen Lebensmittel in Spielen immer besonders auf. Mal sind sie dekoratives Beiwerk, mal lebenswichtig, und mal führen sie sogar dazu, dass Sascha japanische Köche verflucht. Anmerkung der Redaktion: Nicht auf leeren Magen lesen!Report lesen

Wie passen ESO und The Elder Scrolls 6 zusammen?

Die Entwickler von The Elder Scrolls Online weit voraus - schließlich soll ihr MMO noch viele Jahre lang laufen. Denkt der Studiochef Matt Firor bereits an TES 6, und wie er den Singleplayer-Kollegen aus dem Weg gehen kann? Das und mehr fragen wir ihn im Interview und sprechen unter anderem über das Erfolgsgeheimnis von The Elder Scrolls Online.
Video-Interview ansehen

Der beste neue Spieletrend: Übergangs-DLCs

Gearbox hat es geschafft, ein sieben Jahre altes Spiel wieder ins Gespräch zu bringen: Der Borderlands-2-DLC schlägt die Brücke zu Borderlands 3, ist sozusagen der Prolog des Spiels. Fritz und Micha finden: Dieses Beispiel muss Schule machen! Bei GameStar TV sprechen sie darüber, wie Übergangs-DLCs Spiele sinnvoll ergänzen können und was sie unbedingt vermeiden müssen.
GameStar TV ansehen

»Dank THQ Nordic ist der Überlebenskampf vorbei«

Was brauchen deutsche Entwicklerstudios, um den Sprung auf den internationalen Markt zu schaffen und ernst genommen zu werden? Eine starke Beziehung zu einem großen Publisher würde zumindest die Grundlage legen. In dieser Folge diskutieren die Jungs von Devplay über die Zukunft der Spieleentwickler in Deutschland.
DevPlay ansehen

Das gabe es letzte Woche bei Plus: Schlechte Aussichten für Half-Life 3, alte Liebe Guild Wars 2 und das Nachbereiten der E3

GameStar Plus holen

Noch kein GameStar Plus? Jetzt einsteigen und die GameStar-Redaktion beim Gaming-Journalismus unterstützen und nebenbei komplett werbefrei auf GameStar und GamePro surfen.

Jetzt Mitglied werden

GameStar Plus Leseproben

Leseproben zum Reinschnuppern

GameStar Plus ist das Extra für alle Gamer, die hinter die Kulissen der Gaming-Industrie schauen wollen, Artikel mit besonderem Tiefgang erwarten und echten Gaming-Journalismus wünschen.
Mit diesen Leseproben könnt ihr euch ein Bild von GameStar Plus machen. Jetzt GameStar Plus kennenlernen

Besonders spannend sind aktuell folgende Leseproben:

Jetzt GameStar Plus kennenlernen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen