Everspace 2 kommt! Alles zur gamescom-Ankündigung und die 3 größten Unterschiede zum Vorgänger

Everspace bekommt einen Nachfolger! Wir konnten das auf der gamescom 2019 offiziell vorgestellte Spiel bereits vorab selbst spielen und haben für euch alle Infos zum Release-Termin und zu den Neuerungen.

von Michael Herold,
19.08.2019 20:00 Uhr

Everspace 2 wird kein Roguelike mehr, in dem wir ständig von vorn beginnen müssen, sondern ein Open-World-Shooter.Everspace 2 wird kein Roguelike mehr, in dem wir ständig von vorn beginnen müssen, sondern ein Open-World-Shooter.

Ein neues Everspace ist unterwegs! Auf der Opening Night der gamescom 2019 haben die Hamburger Indie-Entwickler von Rockfish Games offiziell Everspace 2 angekündigt. Damit bekommt der Indie-Hit aus dem Jahr 2017 (in unserem Test hat das erste Everspace eine stolze Wertung von 80 erhalten) endlich einen Nachfolger, allerdings macht Teil 2 einiges anders als sein Vorgänger.

Wir konnten Everspace 2 schon vorab spielen und haben in unserer umfangreichen Plus-Titelstory festgehalten, warum es genau das Spiel werden könnte, auf das Fans von Weltraum-Klassikern wie Freelancer schon seit Jahren warten. Die drei größten Unterschiede zwischen Everspace 1 und 2 fassen wir für euch auch in diesem Artikel noch einmal zusammen.

Spielt Everspace 2 an!
Bei uns auf der gamescom 2019 könnt ihr jetzt schon die Demo von Everspace 2 selbst ausprobieren! Schaut bei uns in Halle 10.1 am Stand E70 vorbei, wo unser Livestream-Studio und viele Anspiel-Stationen aufgebaut sind.

Vorab aber noch schnell die wichtigsten Infos der gamescom-Ankündigung: Everspace 2 soll 2021 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Zunächst einmal startet am 9. September 2019 eine Kickstarter-Kampagne für das Spiel, mit der die Entwickler weitere 450.000 Euro einnehmen wollen, um weiterhin Infdie bleiben zu können. Ein Jahr später, im September 2020 soll Everspace 2 dann in den Steam Early Access starten.

Hier geht's zu unserer Plus-Preview von Everspace 2: Wird das Freelancer 2.0?

In Everspace 2 erforschen wir mal wieder die unendlichen Weiten des Weltraums.In Everspace 2 erforschen wir mal wieder die unendlichen Weiten des Weltraums.

Was macht Everspace 2 anders als sein Vorgänger?

1. Open-World-Shooter statt Roguelike

Im ersten Everspace ging es nach jedem Game Over von vorne los, doch dieses Roguelike-Spielsystem ist nun Geschichte. Everspace 2 setzt dagegen auf eine klassische Open World, die wir per Raumschiff frei erkunden können. Sterben wir, geht's beim letzten Checkpoint oder vom letzten Speicherpunkt aus weiter.

Das heißt auch, dass wir unsere Level-Ups und neu gewonnene Fähigkeiten nicht ständig verlieren, sondern dauerhaft behalten. So führt Everspace 2 auch einige Rollenspiel-Elemente ein, zum Beispiel sammeln wir Erfahrungspunkte, um bei jedem Levelaufstieg Schaden und Verteidigung zu steigern. Oder wir schließen Missionen für und mit Story-Charakteren (sogenannten Companions) ab, und sie gewähren uns dafür dauerhafte Skill-Boni.

2. Mehr Fokus auf die Story

Laut Michael Schade, dem Mitbegründer und CEO vom Entwicklerstudio Rockfish Games litt das erste Everspace unter einem großen Problem: Weil es die Spieler immer wieder zum Anfang zurückgeworfen hat, erreichten viele nicht mal das letzte Drittel der Geschichte und haben deshalb gar nicht die komplette Handlung mitbekommen. Das soll im zweiten Teil nun anders laufen, dennoch setzt die Geschichte direkt am Ende des Vorgängers an.

In der linearen Story-Kampagne (es wird keinen Multiplayer- oder Koop-Modus geben) schlüpfen wir in die Rolle eines überlebenden Klons aus Teil 1. Weil das Klonprogramm aber offiziell eingestellt wurde, befinden wir uns nun auf der Flucht und versuchen uns unter falscher Identität als Minenarbeiter durchzuschlagen. In Everspace 2 geht es nun darum, seine Freiheit zu erlangen und gleichzeitig als Klon ein wenig mehr darüber herauszufinden, was es heißt, ein richtiger Mensch zu sein.

In Everspace 2 treten wir auch gegen größere Schiffe an, die verfügen dann gerne auch mal über stärkere Laserkanonen.In Everspace 2 treten wir auch gegen größere Schiffe an, die verfügen dann gerne auch mal über stärkere Laserkanonen.

3. Noch viel mehr Schiffe und Waffen

Ein astronomischer Vergleich: Wenn Everspace 1 in Sachen Umfang so groß war wie unsere Sonne, dann wird Everspace 2 so groß wie ein blauer Riese (das ist ein Stern, der blau leuchtet und etwa die 10-fache Masse unsere Sonne hat). Nun, ob Teil 2 tatsächlich in allen Belangen zehn mal so groß wird wie Teil 1, lässt sich mathematisch noch nicht sicher sagen. Aber die Entwickler haben uns wesentlich mehr Schiffe, mehr Waffen und mehr Orte zum Entdecken versprochen.

Finale Zahlen wollte uns Rockfish Games zwar noch nicht nennen, aber das Spiel ist ja auch noch zwei Jahre lang in Entwicklung. Grob gerechnet sollen aber nicht mehr nur drei Schiffe wie im ersten Everspace zur Auswahl stehen, sondern "Dutzende" Schiffstypen und zwar eingeteilt in drei Hauptklassen mit je drei Unterklassen und darin gibt es wiederum unterschiedliche Modellen. Und jedes einzelne Schiff können wir in einem umfangreichen Bausystem nach unseren Wünschen ausrüsten und lackieren.

Bei den Waffen tut sich auch einiges. Während es in Teil 1 nur neun Primär- und acht Sekundärwaffen gab, können wir unsere Schiffe im zweiten Teil mit jeweils über 50 unterschiedlichen Kanonen und Alternativwaffen ausstatten. Die offene Spielwelt besteht außerdem aus zwölf Sonnensystemen mit insgesamt über 100 per Hand designten Orten, Stationen und Handelsposten. Wir können sogar in Planetennähe kämpfen, landen und aus unserem Schiff aussteigen funktioniert aber nicht.

Die Indie-Entwickler von Rockfish Games versprechen also mehr von allem und Verbesserungen an jeder Ecke, doch einen wichtigen Punkt wollen wir zum Schluss noch festhalten: Im Kern bleibt Everspace 2 eine schnelle und Weltraum-Ballerei, die größte Stärke des Vorgängers bleibt also erhalten.

"Darf dieses Spiel überhaupt Everspace 2 heißen?" Unser GameStar-TV-Interview mit Michael Schade

Warum Everspace 2 das Spiel werden könnte, auf das Weltraum-Fans seit 16 Jahren warten PLUS 4:43 Warum Everspace 2 das Spiel werden könnte, auf das Weltraum-Fans seit 16 Jahren warten


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen