Evil Genius 2 - Nachfolger des Superschurken-Dungeon-Keepers angekündigt

Es geht zurück in den Superschurken-Bunker: Evil Genius 2 ist offiziell angekündigt. Der Nachfolger zum Spiel von 2004 befindet sich bereits beim britischen Studio Rebellion in Arbeit und soll kein Remake oder Remaster werden.

von Manuel Fritsch,
05.07.2017 08:00 Uhr

Evil Genius bekommt endlich einen echten Nachfolger, nachdem der Facebook-Online-Abgleger Fans eher enttäuschte.Evil Genius bekommt endlich einen echten Nachfolger, nachdem der Facebook-Online-Abgleger Fans eher enttäuschte.

Das von vielen PC-Spielern sehr geschätzte Aufbaustrategie-Spiel Evil Genius bekommt endlich einen offiziellen, richtigen Nachfolger. Rebellion, die die Rechte an der ehemaligen Sierra-Marke seit 2006 inne halten, haben einen offiziellen zweiten Teil angekündigt. Evil Genius 2 befindet sich laut Studio-Chef Jason Kingsley bereits in der Entwicklung, ein Release-Datum gibt es allerdings noch nicht.

In einem auf Facebook veröffentlichten »State of Rebellion«-Infovideo bestätigt Kingsley aber, dass es sich um kein Remake, kein Remaster und auch kein F2P-Spiel handelt, sondern Teil Zwei, also eine reguläre, richtige Fortsetzung mit PC-Fokus wird. Vor einigen Jahren enttäuschte Rebellion die Fans der Spieleserie mit einem Facebook-F2P-Ableger namens Evil Genius Online, der nicht annähernd an die Vorlage herankam.

"Original-Zitat: Evil Genius 2 will be a fully-fledged sequel and it won’t be free-to-play. Our focus currently is on a PC release, but as ever we’ll look at other platforms and see what fits and what doesn’t."

Laut Kingsley stand intern eine Crowdfunding-Kampagne für das Spiel zur Debatte, allerdings entschied man sich dann schlußendlich doch dagegen:

"Zum einen waren wir mitten in einem Firmenumbruch und wollten unser eigener Publisher werden, daher mussten wir Ressourcen in Projekte stecken, die später zu Spielen wie Zombie Army Trilogy, Battlezone für PSVR und Sniper Elite 3 sowie 4 wurden. Anderseits waren wir der Ansicht, dass Crowdfunding nicht der Weg ist, den wir gehen wollten. Nach dem wachsenden Erfolg der Sniper-Elite-Reihe und anderer Rebellion-Marken dachten wir, dass es nicht fair wäre, die Fans um eine Finanzierung eines neuen Spiels zu bitten, wenn es nicht nötig ist! Da nun einige größere Projekte erschienen sind und von Spielern weltweit gefeiert werden, dachten wir, dass nun die richtige Zeit gekommen ist, um in die Welt von Evil Genius zurückzukehren."

Noch mehr Bösartigkeit in unserem Themenspecial: Schluss mit Heldentum - 10 Spiele, in denen man richtig böse sein kann

In Evil Genius bauen die Spieler ähnlich wie in Dungeon Keeper als 60er-Jahre-Superschurke einen typischen »Evil Lair«, so wie ihn Bösewichte in alten Bond-Filmen, die etwas auf sich halten eben besitzen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Ein würdiger Dungeon-Keeper-Nachfolger? War for the Overworld im Test

Die 7 größten Spiele-Schurken aller Zeiten - Video: Böse und trotzdem gut 9:22 Die 7 größten Spiele-Schurken aller Zeiten - Video: Böse und trotzdem gut

Evil Genius - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen