Adventskalender 2019

Fake Lore zu Elden Ring übernimmt Reddit: Fans denken sich das Spiel einfach aus

Fans haben einen absurden Weg gefunden, um mit der Informationsarmut zu Elden Ring umzugehen: Sie denken sich die Lore einfach selbst aus, inklusive Memes.

von Elena Schulz,
12.11.2019 13:17 Uhr

Fans folgen dem Motto von Pippi Langstrumpf und machen sich die Welt von Elden Ring, wie sie ihnen gefällt. Fans folgen dem Motto von Pippi Langstrumpf und machen sich die Welt von Elden Ring, wie sie ihnen gefällt.

Zu Elden Ring von From Software, an dem auch Game-of-Thrones-Autor George R.R. Martin mitwirkt, gab es schon länger keine Neuigkeiten mehr. Das Open-World-Rollenspiel ließ sowohl die gamescom, als auch die Tokyo Game Show dieses Jahr aus.

Die Ungewissheit scheint die Fans auf Reddit mittlerweile regelrecht in die Verzweiflung zu treiben und hat erstaunlich kreative Folgen: Mittlerweile existiert ein Fake-Lore-Tag auf Reddit, unter dem sich Spieler ihre eigene Lore für Elden Ring ausdenken, inklusive Memes.

Fake Lore zu Elden Ring überflutet den Sub-Reddit

Spieler unterhalten sich in zahlreichen Threads bis ins Detail über besonders schwere Spielabschnitte wie Stonehaven Sanctuary oder knüppelharte Bosse wie Glaive Master Hodir, an denen sie zu knabbern haben - zumindest in ihrer Fantasie. All diese ausführlich beschriebenen Bosse, Orte und Herausforderungen existieren schließlich wohlgemerkt gar nicht.

Warum das Stonehaven Sanctuary so berüchtigt ist, erklärt ein Reddit-Nutzer folgendermaßen anhand der Gegner dort:

"Die Shattered Vikings tragen Elden Shards in sich, was sie besonders hart zuschlagen und präzise parieren lässt. Der schnelle Doppelschlag überrascht mich immer wieder."

Ein anderer Nutzer ergänzt hilfreich, dass Hodir ja optional sei, man ihn dort also nicht bekämpfen müsse. Dieser mysteriöse Boss taucht bereits in zahlreichen Threads auf, wenn man ihn im Sub-Reddit sucht. Seine erste Erwähnung findet in einem Thread zu den besten fiktiven Bossen aus Elden Ring statt, wo er als sehr einfach abgetan wird.

Dieser Meinung sind allerdings nicht alle Spieler: Die Fake-Lore-Memes machen Hodir kurzerhand zu einem der schwersten Bosse.

MRW that sweep into heavy attack gets me for the 57th time... from r/Eldenring

That bloody counter man... from r/Eldenring

Als wäre Elden Ring schon erschienen

Die meisten Kommentare zur Fake Lore tun so, als wäre Elden Ring längst erschienen. Es gibt sogar schon Spekulationen zu DLCs:

"Es gibt Hinweise, dass Hodirs Bruder eine größere Rolle spielen wird. Man kann seinen zerbrochenen Speer finden, wenn man sich aus dem Aufzug rollt, der zum Boss-Areal von Hodir hinabfährt. Die Beschreibung bezeichnet ihn als legendären Helden, was ihn für mich zum Artorias dieses Spiels machen könnte."

Die fiktiven Beschreibungen spielen natürlich auch typische Situationen in den Souls-Spielen an, bei denen Hinweise wie der genannte Speer oft gut versteckt sind und mehr über die Lore der Welt verraten. Die Spieler nutzen also ihre bisherigen Erfahrungen mit From-Software-Spielen wie Dark Souls, um nach demselben Schema ihre eigene Welt für Elden Ring zu kreieren - und haben offenbar einen Heidenspaß damit.

Hier zum Abschluss noch ein paar Memes um das fiktive Elden Ring. Bleibt abzuwarten, ob From Software sich in Zukunft für Inspiration einfach bei Reddit umschaut:

DEX users be like from r/Eldenring

Saddest moments in the game, by far from r/Eldenring

When you kill Sanctum Reaver Aodhgill after finding and destroying all 3 binding cairns from r/Eldenring

Abseits der Fake Lore und Gerüchte um ein mögliches Release-Datum in 2020 gibt es nicht viel Neues zu Elden Ring. Hier fassen wir für euch die bekannten Informationen bislang zusammen:


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen