Fallout 76 - Flexible Skills: So funktionieren die Perks und das S.P.E.C.I.A.L.-System

Dank S.P.E.C.I.A.L. und Perk-Karten können wir in Fallout 76 fröhlich aufleveln und trotzdem jederzeit auf veränderte Bedingungen im Spiel reagieren.

von Christian Just,
09.07.2018 13:54 Uhr

Fallout 76 bringt das S.P.E.C.I.A.L.-System zurück, neu dagegen sind auswechselbare Perk-Karten.Fallout 76 bringt das S.P.E.C.I.A.L.-System zurück, neu dagegen sind auswechselbare Perk-Karten.

Mit Fallout 76 führt Bethesda sein beliebtes Rollenspiel-Genre am 14. November 2018 hinaus in die große Welt der Mehrspieler. Seit der ersten Präsentation und einer weiteren auf der E3 2018 ist nun schon über ein Monat ins Land gegangen und Bethesdas Chefentwickler Todd Howard hat uns bereits Rede und Antwort gestanden und mehr Details zu Fallout 76 verraten. Auch Vizepräsident Pete Hines stellte sich unseren Fragen zu Fallout 76.

Ein besonders großer Batzen heißer Informationen findet sich zudem in der Noclip-Dokumentation »The Making of Fallout 76«, die wir an dieser Stelle schon einmal in puncto Endgame zusammengefasst haben. Zusätzlich verrät die Doku spannende Details zu den Perks und dem Serien-typischen S.P.E.C.I.A.L.-System. Die sperrige Abkürzung steht für die Rollenspiel-Attribute Strength (Stärke), Perception (Wahrnehmung), Edurance (Ausdauer), Charisma, Intelligenz, Agility (Geschicklichkeit) und Luck (Glück), mit denen wir unsere Charaktere aufleveln.

Große Plus-Preview: Fallout 76 - Denn sie wissen nicht, was sie tun

Same same, but different

Die gute Nachricht für Fans der Serie: Das S.P.E.C.I.A.L.-System wird wie in allen Spielen der Reihe auch in Fallout 76 wieder eine wichtige Rolle spielen. Durch Gameplay erhalten wir XP und steigen so nach und nach Stufen auf. Für jeden Aufstieg erhalten wir einen Skillpunkt, den wir in einen unserer S.P.E.C.I.A.L.-Attribute investieren können. Wir leveln also auch im Multiplayer unsere Basiswerte auf, um beispielsweise mehr Ausrüstung zu tragen, genauer Schießen und besser Feilschen zu können.

Eine Neuerung dagegen sind die Perk-Karten, die wir erhalten, wenn wir eine Stufe aufleveln. Diese erlauben weitere Spezialisierungen in bestimmten Bereichen. Bei einem Level-Up dürfen wir also nicht nur eine der oben genannten Hauptkategorien verbessern, sondern können zudem eine aus jeweils drei Perk Cards auswählen.

Das gibt es ganz ähnlich zum Beispiel in Fallout 4, dort lassen sich besondere Skills wie die Immunität gegen verstrahlte Nahrung oder ein besonderes Händchen für den Waffenbau zusätzlich zu den Basis-Attributen erlernen. Das erlaubt eine Spezialisierung auf den bevorzugten Spielstil. Wer also den leisen Weg bevorzugt und entsprechend Terminals hacken muss, kann seinen Charakter von Beginn an in die entsprechende Richtung skillen. Der für ein Rollenspiel-typische Nebeneffekt: Wollen wir an einem bestimmten Zeitpunkt im Spiel einen bestimmten Level eines Perks erreicht haben, müssen wir dafür andere Bereiche vernachlässigen. Obgleich man theoretisch alle Perks freischalten und aufs Maximallevel bringen kann, fordert Fallout 4 zunächst eine Spezialisierung von euch.

Fallout 76 - Screenshots ansehen

Diese Spezialisierung wird in Fallout 76 durch die Perk Cards deutlich abgemildert, denn wir können sie jederzeit im Spiel austauschen. Somit passen wir unsere Charakterfähigkeiten mithilfe der Perk Cards an die jeweilige Situation an. Natürlich müssen wir uns dabei auf eine bestimmte Anzahl gleichzeitig aktiver Perk Cards beschränken.

Brauchen wir einen kampfstarken Charakter, hilft vielleicht die Karte »Concentrated Fire«, durch die jede V.A.T.S.-Attacke auf das selbe Körperteil einen je nach Stufe der Karte höheren Prozentsatz Bonusschaden gewährt. Hat uns unsere Spielergruppe soeben aus der Gruppe verstoßen und uns ins Exil ins Ödland gejagt, hilft vielleicht die Karte »Lone Wanderer«, durch die einsame Wölfe weniger Schaden nehmen und zugleich schneller Aktionspunkte regenerieren.

Fallout 76 - Kopfgeld für PvP-Spielverderber, werden zum »epischen Bossgegner«

Perk Cards mit anderen Spielern tauschen

Besonders förderlich für Synergien zwischen Spielern: Die erlangten Karten lassen sich untereinander tauschen und handeln. Wir werden unsere Fähigkeiten also mit denen unserer Mitspieler abgleichen können, um besonders effektiv zusammenzuspielen.

Welcher Spieler welche Karten spielt, kann sowohl von der jeweiligen Situation als auch dem bevorzugten Spielstil abhängen. Ein Spieler könnte sich auf Kampf spezialisieren, während ein anderer besonders gut craften und Strukturen errichten kann. Bethesda betont in der Doku, dass durch die verschiedenen Perk Cards schier »endlose Möglichkeiten« bestünden, Charaktere miteinander und gegeneinander spielen zu lassen.

Fallout 76 - Englische Originalversion des Interviews mit Todd Howard PLUS 23:50 Fallout 76 - Englische Originalversion des Interviews mit Todd Howard


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen