Fallout 76 liefert die versprochene Collector's-Edition-Tasche - 7 Monate nach Release

Die lange und traurige Geschichte rund um die Segeltuch-Tasche von Fallout 76 scheint ein Ende zu finden. Besitzer der Power Armor Edition bekommen jetzt die richtigen zugeschickt.

von Mathias Dietrich,
17.06.2019 09:36 Uhr

Die Fallout 76 Power Armor Edition kostete in etwa 200 Euro.Die Fallout 76 Power Armor Edition kostete in etwa 200 Euro.

Im Laufe des holprigen Releases von Fallout 76 letztes Jahr kam es auch zu einigen Problemen mit den Inhalten der Power Armor Edition: Statt einer versprochenen hochwertigen Segeltuchtasche gab es nur eine aus billigen Nylon.

Der Publisher kündigte dann an, die richtigen Taschen nachzuproduzieren. 7 Monate nach Release des Spiels ist es nun soweit und die Käufer erhalten das versprochene Produkt.

Käufer der Power Armor Edition fangen an zu berichten, dass sie mittlerweile die Canvas-Taschen erhalten haben. Auf Twitter postete Nutzerin Mooncrests ein Vergleichsbild zwischen dem alten und dem neuen Sammlerstück. Der ebenfalls in der Sonderedition enthaltene Helm soll zudem wie versprochen in die nun gelieferte Tasche passen. Bei der alten war das nicht der Fall.

Auch auf Reddit melden sich vermehrt Nutzer zu Wort und berichten davon, jetzt endlich die versprochene Tasche erhalten zu haben. Zudem unterhalten sich die Nutzer hier über die Qualität. Das nun gelieferte Exemplar scheint die Käufer zu großen Teilen zufriedenzustellen. User Andarne schreibt:

"Der Ersatz ist verdammt gut. Ich habe noch die originale Plastikvariante hier und die neue ist eine beachtliche Verbesserung. Die Naht ist solide, die Aufschrift hebt sich ab und es fühlt sich gut an."

Die Begeisterung teilen nicht alle Nutzer: VladimirKal kritisiert auch das neue Produkt. Er gibt an, dass der Stoff sehr dünn ist. Er vergleicht die Tasche mit der aus der CE von Destiny 2 und dem Messenger Bag aus einer Fallout-Loot-Crate. Beide nutzen wesentlich dickeres Material. Außerdem soll der Reißverschluss sehr billig sein und wohl nicht lange halten.

Wie macht sich Fallout 76 selbst?

Die Entwicklung des MMORPGs selbst geht indes voran. Erst kürzlich veröffentlichte das Team mit Nuclear Winter einen Battle-Royale-Modus, der bei den Fans scheinbar gut ankommt. Die Beta des ursprünglich zeitlich limitierten Modus wurde wegen des positiven Feedbacks auf unbestimmte Zeit verlängert.

Eine Besonderheit ist, dass das Fallout-Battle-Royale gar mit der Geschichte des Spiels verknüpft ist. Wer hier gewinnt wird Aufseher von Vault 51 und findet mehr über die Hintergrundgeschichte dieses besonderen Bunkers heraus.

Fallout 76 könnte richtig gut sein, wenn es mich meine Rolle spielen ließe (Plus)

Fallout 76 - Trailer zeigt den Beginn des Battle Royale im Endzeit-MMO 1:57 Fallout 76 - Trailer zeigt den Beginn des Battle Royale im Endzeit-MMO


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen