Fallout 76 - Patchnotes erschienen: Update soll Performance verbessern, größere Neuerungen kommen später

Laut Patchnotes für Version 1.0.1.14 von Fallout 76 verbessert das Update die Performance, aber auf neue Features wie den FOV-Slider müssen wir noch warten.

von Maurice Weber,
19.11.2018 18:25 Uhr

Fallout 76 hat seinen ersten Patch nach Release erhalten.Fallout 76 hat seinen ersten Patch nach Release erhalten.

Bethesda hat die Patchnotes für Version 1.0.1.14 von Fallout 76 veröffentlicht. Das Update konzentriert sich vor allem auf Performance-Verbesserungen und einige Bugfixes. Aussetzer und Ruckler sollen jetzt seltener auftreten und auch der Client soll stabiler laufen.

Noch nicht enthalten sind die größeren neuen Features, die Bethesda als Reaktion auf die Wünsche der Fans versprochen hat. In Zukunft soll unter anderem der Truhenplatz wachsen sowie Push to Talk, Ultraweite Monitore und ein FOV-Slider unterstützt werden. Für diese Änderungen gibt es noch keinen Release-Termin. Die Entwickler versprechen aber, dass diese künftigen Updates weniger Downloadzeit fressen werden. Version 1.0.1.14 ist satte 15 Gigabyte groß, der entsprechende Konsolen-Patch sogar über 40 Gigabyte.

Fallout 76: Alle Infos zum Spiel und unserem Test

Erstes Fazit-Video: Wie gut ist Fallout 76?
Test-Tagebuch, Teil 1: PC-Technik und Steuerung auf dem Prüfstand
Test-Tagebuch, Teil 2: Story und RPG-Mechaniken
Test-Tagebuch, Teil 3: Multiplayer und Koop
Test-Tagebuch, Teil 4: Survival
Fallout 76 - Unser finales Testfazit samt Wertung

Unsere Einsteiger-Tipps, damit der Spielstart mehr Spaß macht
Guide zu Skills und den besten Charakter-Builds
So spielt ihr auf dem PC mit Freunden
So packt ihr euer Camp ein, nachdem es platziert wurde
Sichtfeld und Tiefenunschärfe per ini-Datei anpassen
Was braucht es für 63 fps - Systemanforderungen und Benchmarks

Neben den Performance-Optimierungen behebt der Patch einige Fehler unter anderem mit dem Camp und dem PvP-Modus. Allerdings enthalten die Patchnotes nur einen behobenen Questbug - nach unseren Test-Erfahrungen sind damit noch einige davon im Ödland übrig. Die vollständige Änderungsliste sieht wie folgt aus:

Patchnotes: Version 1.0.1.14 von Fallout 76

  • Leistung: Es wurden diverse Probleme behoben, die zu Gameplay-Aussetzern und anderen Leistungsproblemen führen konnten.
  • Stabilität: Der Fallout 76-Spielclient und die Server haben zusätzliche Stabilitätsverbesserungen erhalten.
  • Xbox: Ein Fehler wurde behoben, durch den es zu Aussetzern in bestimmten Menüs kommen konnte.

Kunst und Grafik:

  • Umgebungsverdeckung: Platzierte Gegenstände lassen ihren Schatten nicht länger zurück, wenn sie wieder aufgenommen werden.
  • Kamera: Die Kamera schwenkt nun flüssiger um, wenn sich der Spielercharakter auf ein Möbelstück setzt.
  • Grafik: Das Cover von Ausgabe 9 von Teslas Forschung erscheint nicht länger vollständig rot, wenn das Magazin aufgenommen oder näher angeschaut wird.

Gegner

  • Allgemein: Ein Fehler wurde behoben, durch den einige Gegner den Spielercharakter länger als vorgesehen verfolgten.
  • Beute: Ghule und Verbrannten-Offiziere lassen jetzt wie vorgesehen Codeabschnitte für die Atomraketen fallen, wenn sie vom Spieler getötet werden.

C.A.M.P., Werkstätten und Herstellung

  • Blaupausen: Ein Fehler wurde behoben, durch den Blaupausen sich in kleinere Bestandteile auflösten, wenn man sich bei Fallout 76 ab- und wieder angemeldet hat.
  • Baupläne: Lackierungen, die während der B.E.T.A. auf Powerrüstungen angewendet worden sind, erscheinen jetzt wie vorgesehen auf den entsprechenden Teilen. Diese Lackierungen können auch auf weitere Powerrüstungssets angewendet werden.
  • Reparatur: Ein Fehler wurde behoben, durch den Gegenstände direkt nach der Reparatur wieder kaputtgehen konnten.

Quests

  • Tourismusbüro: Der Marken-Automat von Prickett's Fort kann jetzt wieder repariert werden und Spieler können nicht länger hindurchlaufen.

PvP

  • Pazifistenmodus: Spieler, die den Pazifistenmodus aktiviert haben und im PvP eine Werkstatt beanspruchen wollten, die einem anderen Spieler gehört, fügen besagtem Spieler jetzt wie vorgesehen vollen Schaden zu, solange sie als "feindselig" gelten.
  • Respawn: Wenn der Spieler nach dem Tod im PvP respawnt, wird er nicht länger anderen Spielern gegenüber als "feinselig" eingestuft.
  • Rache nehmen: Kronkorkenbelohnungen werden jetzt korrekt angezeigt, wenn die Option "Rache nehmen" beim Respawnen nach dem Tod durch einen anderen Spieler gewählt wird.
  • Rache nehmen: Wird man von einem anderen Spieler ins Ziel genommen, der auf Rache aus ist, wird die Kronkorkenbelohnung für den Tod dieses Spielers jetzt korrekt angezeigt.

Benutzeroberfläche

  • Sprachen: Koreanische Schriftzeichen werden jetzt korrekt in den Spielmenüs dargestellt.
  • Hotkeys: Der Hotkey zum Schießen von Fotos kann nicht länger neu zugewiesen werden und ist nun fest der Leertaste auf PC und der A-Taste auf Controller zugeordnet.
  • Hotkeys: Ein Fehler wurde behoben, durch den die Schaltfläche zum Aufnehmen von Schnappschüssen im Fotomodus den falschen Hotkey anzeigte.
  • Social: Ein Fehler wurde behoben, durch den andere Spieler aus den Social-Menüs von anderen verschwanden, wenn sich zwei Spieler eine Freundschaftseinladung geschickt haben.
  • Social: Ein Fehler wurde behoben, durch den neu ausgewählte Spielersymbole im Social-Menü von anderen nicht angezeigt wurden.

Fallout 76 bezahlt für Multiplayer einen hohen Preis - 16:19 Fallout 76 bezahlt für Multiplayer einen hohen Preis -


Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen