Fan-Remake der originalen Starcraft-Kampagne endlich erschienen

Die Starcraft-2-Mod Starcraft: Mass Recall wurde als Version 7.1. vollständig released. Sie enthält die Original-Storykampagne von Starcraft und Brood War.

von Christian Just,
03.07.2019 13:51 Uhr

Starcraft: Mass Recall ist als Version 7.1 komplett erschienen.Starcraft: Mass Recall ist als Version 7.1 komplett erschienen.

Gute Nachricht für alte Echtzeit-Hasen: Die Starcraft-2-Mod Starcraft: Mass Recall ist als Version 7.1 erschienen und lässt Fans die Hauptkampagnen und das Addon Brood War in der moderneren Starcraft-2-Engine spielen.

Endlich »richtig« komplett: Die Mod ist in einer auf Hochglanz polierten, vollständigen Fassung verfügbar. Bereits zuvor konnten einzelne Teil der Hauptkampagne gespielt werden, allerdings forderten Patches an Starcraft 2 von den Moddern, ihr Remake immer wieder stellenweise zu überarbeiten.

Hier findet ihr die Mod Starcraft: Mass Recall auf sc2mapster.com zum Download

Im Prinzip gratis: Das Paket funktioniert mit der kostenlosen Starter Edition von Starcraft 2 auf Battle.net. Damit ist Mass Recall effektiv gratis spielbar.

Was leistet die Mod?

Starcraft: Mass Recall umfasst die ganze Einzelspieler-Kampagne von Starcraft sowie alle Missionen von Brood War. Damit könnt ihr die gesamte Geschichte von Starcraft in der neueren Engine spielen, die schließlich in Starcraft 2: Wings of Liberty wieder aufgenommen und fortgesetzt wird.

Das Ganze spielt sich in der Starcraft-2-Engine samt intuitiverer Benutzeroberfläche ab. Alternativ könnt ihr mit einer Reihe von Einstellungen auch das Retro-Gefühl von früher zurückholen.

Mass Recall enthält insgesamt 68 Maps, 59 davon aus der kompletten Starcraft-Fassung mit Brood War, 3 versteckte Karten sowie 6 Karten von der Demo-Kampagne von 1998. Zudem verwendet die Mod Audiodateien aus dem Original.

Hier könnt ihr euch einen Trailer zu Starcraft: Mass Recall anschauen:

Bislang kein Ärger mit Blizzard

Die Entwickler haben die Modder gewähren lassen, seit immerhin über fünf Jahren. Dass Modder durchaus weniger Glück haben können, zeigen zwei Mods zu World of Warcraft, denen Blizzard einen juristischen Riegel vorgeschoben hat. Hier wollten die Modder eine eigene Vertonung benutzen, was die Entwickler als Gefahr für das Spielerlebnis auslegten.

Schon gewusst? Blizzard hat 2017 ein eigenes Starcraft: Remastered herausgebracht, das sich möglichst nah am Original orientiert, aber mit technischen Verbesserungen wie höherauflösenden Texturen aufwartet.

Hall of Fame der besten Spiele - StarCraft PLUS 6:47 Hall of Fame der besten Spiele - StarCraft


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen