Adventskalender 2019

FIFA 20: Alles zum Black Friday Event & zum neuen Super Sunday

Zum Black Friday starten in FIFA 20 dieses Jahr wieder zahlreiche Sonderaktionen. Erstmalig findet zudem das Super-Sunday-Event statt. Hier findet ihr alle Infos dazu.

von Fabiano Uslenghi,
29.11.2019 12:53 Uhr

Der Black Friday steht an und in FIFA 20 winken zahlreiche Sonderaktionen. Der Black Friday steht an und in FIFA 20 winken zahlreiche Sonderaktionen.

Am heutigen 29. November läuft der Black Friday und auch in den Spielen der FIFA-Reihe spielt dieser Tag traditionell eine große Rolle. Und so beginnt im Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 wieder einmal das große Black-Friday-Event, während dem ihr euch auf jede Menge Sonderaktionen und fallende Preise im FUT-Transfermarkt einstellen könnt.

Dieses Jahr folgt auf den FIFA-Black-Friday zudem erstmals der Super Sunday. Bereits letztes Jahr folgte auf den Black Friday ein weiteres Sonderevent, damals allerdings noch am Montag mit dem Cyber Monday. Wir liefern euch alle Infos, die es jetzt schon gibt.

Wann beginnt der Black Friday in FIFA 20?

Wie in den Jahren zuvor, beginnen die Events wieder am Nachmittag und laufen dann den ganzen Tag:

  • Das Black-Friday-Event beginnt am 29. November 2019. Los geht es um 15:00 Uhr und wird genau 24 Stunden lang andauern.
  • Der Super Sunday startet am Sonntag, den 1. Dezember. Vermutlich ebenfalls um 15:00 Uhr und sollte auch 24 Stunden lang dauern. Also bis zum Montag den 2. November um 15:00 Uhr.

Solange die Events aktiv sind, wird es wieder alle 60 Minuten eine andere Aktion geben. Die bestehen dabei meist aus unterschiedlichen und seltenen Karten-Paketen oder Squad Building Challenges im Ultimate-Team-Modus.

Mit welchen Aktionen könnt ihr rechnen?

Da die Sonderaktionen jedes Jahr ähnlich ablaufen, könnt ihr auch dieses Jahr wieder mit ein paar altbewährten Mechaniken rechnen. Diese Sonderaktionen gab es letztes Jahr:

  • Promo-Karten-Pakete: Die seltenen Karten-Pakete werden meist nur exklusiv zu besonderen Events in FIFA 20 angeboten und sehr wahrscheinlich auch wieder am Black Friday. In der Theorie beinhalten die Packs sehr strake Spieler mit hohen Wertungen, das hängt allerdings vom Zufall ab. Bei Preisen von bis zu 125.000 FUT-Münzen will die Investition daher gut überlegt sein.
  • Lightning Rounds: Wie die Promo-Packs werden auch während der Lightning Rounds besondere Karten-Pakete angeboten, die sehr viele Münzen kosten und gute Karten beinhalten. Allerdings stehen diese immer nur in einer bestimmten Anzahl zur Verfügung. Hier müsst ihr schnell sein, wenn ihr eine ergattern wollt, sonst sind sie weg.
  • Flash Squad Building Challanges: Hierbei handelt es sich um besondere SBCs, bei denen ihr wie sonst auch ein Team unter bestimmten Anforderungen zusammenstellen müsst, um Packs zu bekommen. Anders als sonst, sie die Herausforderungen aber nur maximal eine Stunde lang aktiv.

Eine weitere Besonderheit während des Black Friday sind die »Best of TOTW«-Pakete. Es ist also wieder möglich, starke TOTW-Karten in den Karten-Packs zu finden, die die besten Spieler aus allen bisherigen TOTW-Wochen enthalten. Darunter auch wertvolle Perlen wie Hazard mit einer Wertung von 92 oder Messi mit ganzen 95.

Achtung Mikrotransaktionen:
An dieser Stelle müssen wir euch wieder einmal davor warnen, die TOTW-Spieler nur in Kartensets zu suchen. Der Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 bietet viele Mikrotransaktionen und unfaire Pay2Win-Mechaniken. Sucht eure Lieblingsspieler deshalb lieber direkt auf dem FUT-Transfermarkt und kauft sie dort für die Ingame-Währung FIFA-Coins, statt Echtgeld für die zufällig befüllten Sets auszugeben.

Wie absurd das Pay2Win von FIFA ist, zeigte Anfang 2019 zum Beispiel das Team of the Year: Selbst im teuersten Kartenpaket lag die Wahrscheinlichkeit, einen der starken TOTY-Spieler zu finden, bei unter einem Pozent.

Wie schwerwiegend die Pay2Win-Mechaniken in Sportspielen wie FIFA 20 ausfallen und wie es möglich ist, dass die Entwickler trotzdem damit durch kommen, haben wir auch noch einmal in einem ausführlichen Video analysiert:

Pay2Win in Fifa 19 Ultimate Team - Wie kommen Sportspiele damit durch? 8:06 Pay2Win in Fifa 19 Ultimate Team - Wie kommen Sportspiele damit durch?

Kommt es wieder zu einem Marktcrash?

Erfahrungsgemäß sorgen die rasanten Sonderaktionen während des Black Friday in FIFA dafür, dass die Preise von Spielerkarten auf dem Transfermarkt zeitweise komplett einbrechen. Viele Spieler wollen so viele Münzen wie möglich anhäufen und verkaufen ihre Karten auf dem Markt teilweise extrem unter deren Wert.

Allerdings zeichnet sich ebenfalls inzwischen ab, dass diese Marktcrashes in den letzten Jahren zunehmend abgemildert wurden. Spieler werden von den Sonderaktionen weniger überrascht und sparen sich ihre Münzen schon im Voraus an. Das gilt aber bei Weitem nicht für alle, es ist also sehr wahrscheinlich, dass auch dieses Jahr der ein oder andere Spieler überaus günstig auf dem Transfermarkt landet. Extrem starke Spieler wie Ronaldo oder Mbappé sind von diesen Preisschwankungen allerdings meistens gar nicht betroffen.

Mehr zum Thema:


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen