FIFA 20 Winter Refresh: Wann kommen die neuen Ratings & was bringen die Upgrades?

In FIFA 20 steht das Winter Refresh an, das bedeutet Hunderte FUT-Karten bekommen neue Ratings. Wann genau es los geht, was genau passiert und was das alles soll, klären wir im FAQ.

von Michael Herold,
12.02.2020 18:41 Uhr

Bald steigen die Ratings in FIFA 20 an. Jadon Sancho vom BVB dürfte laut unseren Vorhersagen zu den Glücklichen gehören. Bald steigen die Ratings in FIFA 20 an. Jadon Sancho vom BVB dürfte laut unseren Vorhersagen zu den Glücklichen gehören.

FIFA 20 bekommt bald ein neues Update. Allerdings handelt es sich diesmal nicht um einen Patch, der Bugs entfernt und das Gameplay überarbeitet, sondern um eine große Ladung an neuen Spielerwerten. Denn beim sogenannten Winter Refresh verpassen die Entwickler von EA Sports jeder Menge Sammelkarten aus dem Ultimate-Team-Modus neue Ratings.

Was genau das bedeutet, wie das funktioniert, wann das losgeht und alle anderen wichtigen Infos zum FIFA 20 Winter Refresh klären wir für euch in diesem Artikel. Und wir stellen auch schon einige Vorhersagen auf, welche Spieler wohl ein Upgrade erhalten können.

Release: Wann startet das Winter Refresh von FIFA 20?

Voraussichtlich geht es am Freitag, den 14. Februar um 19 Uhr deutscher Zeit los. EA Sports hat allerdings noch keinen offiziellen Release bestätigt, deswegen genießt unsere Termin-Vorhersage mit ein wenig Vorsicht. Denkbar wäre auch ein Start eine Woche später am 21. Februar.

In den letzten Jahren lief der Winter Refresh dann immer zehn Tage lang, demnach dürfte in FIFA 20 am 24. Februar wieder Schluss sein. Wir halten diesen Artikel auf dem neuesten Stand und aktualisieren den Start- und End-Termin des Events so bald wie möglich.

Was genau passiert beim Winter Refresh?

Normalerweise steigen Spielerwerte auf FUT-Karten nur dann, wenn die jeweiligen Fußballer in besonderen Spezial-Teams landen (zum Beispiel im TOTW oder bei Events wie den Future Starts). Die Winter Refreshs bieten im Laufe der FIFA-Saison die einzige Möglichkeit, mit der auch die Standard-Karten und Icons neue Attribute für Geschwindigkeit, Schusskraft und Co. erhalten können.

Die auffälligsten Akteure in der Welt des echten Fußballs bekommen dabei nach der Winter-Transferphase neue Spielerwerte. Bei FIFA 19 waren es zuletzt jeweils 23 neue Ratings für die fünf großen europäischen Ligen, also die Bundesliga, die englische Premier League, die spanische La Liga, die französische Ligue 1 und die italienische Serie A. Außerdem kam noch eine Ladung für Spieler aus dem Rest der Welt dazu.

Robert Lewandowski könnte dank den Winter Refreshs ein Rating von ganzen 91 Punkten erhalten. Robert Lewandowski könnte dank den Winter Refreshs ein Rating von ganzen 91 Punkten erhalten.

Auch bei FIFA 20 gehen wir deshalb davon aus, dass ab dem 14. Februar alle zwei Tage eine neue Liga dran ist, sodass über hundert neue FUT-Karten ihren Weg ins Spiel finden. Die neuen Karten mit den Werte-Upgrades ersetzen dann einfach ihre alten Versionen mit den alten Ratings in den Kartenpaketen. Wenn ihr eine alte Karte eines aufgewerteten Spielers besitzt, bleibt sie euch aber unverändert erhalten und ihr könnt sie weiter einsetzen oder auf dem Transfermarkt verkaufen.

Achtung Mikrotransaktionen:
An dieser Stelle müssen wir euch wieder einmal davor warnen, die TOTW-Spieler nur in Kartensets zu suchen. Der Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 bietet viele Mikrotransaktionen und unfaire Pay2Win-Mechaniken. Sucht eure Lieblingsspieler deshalb lieber direkt auf dem FUT-Transfermarkt und kauft sie dort für die Ingame-Währung FIFA-Coins, statt Echtgeld für die zufällig befüllten Sets auszugeben.

Wie absurd das Pay2Win von FIFA ist, zeigte Anfang 2019 zum Beispiel das Team of the Year: Selbst im teuersten Kartenpaket lag die Wahrscheinlichkeit, einen der starken TOTY-Spieler zu finden, bei unter einem Prozent.

Predictions: Welche Spieler könnten ein Winter-Upgrade erhalten?

Wir listen euch an dieser Stelle ausnahmsweise mal nicht alle Winter-Refresh-Predictions auf, denn davon gibt es weit über 100, sondern wir beschränken uns auf die Auswahl der Bundesliga-Spieler. Laut den Experten der FIFA-Community-Webseite fifauteam.com könnten also folgende Spieler ein neues Rating erhalten:

Bundesliga-Predictions für das FIFA 20 Winter Refresh: Stürmer

  • ST: Robert Lewandowski (FC Bayern München, Polen): 89 + 2 -> 91
  • ST: Timo Werner (RB Leipzig, Deutschland): 83 + 2 -> 85
  • LF: Milot Rashica (Werder Bremen): 79 + 1 -> 80
  • ST: Erling Haaland (Borussia Dortmund, Norwegen): 73 + 6 -> 79
  • ST: Florian Niederlechner (FC Augsburg): 74 + 3 -> 77
  • ST: Dodi Lukebakio (Hertha BSC, Belgien): 75 + 1 -> 76

Bundesliga-Predictions für das FIFA 20 Winter Refresh: Mittelfeld

  • ZDM: Joshua Kimmich (FC Bayern München, Deutschland): 86 + 1 -> 87
  • RM: Jadon Sancho (Borussia Dortmund, England): 84 + 1 -> 85
  • RM: Thorgan Hazard (Borussia Dortmund, Belgien): 82 + 1 -> 83
  • LM: Filip Kostic (Eintracht Frankfurt, Serbien): 81 + 1 -> 82
  • ZM: Denis Zakaria (Borussia Mönchengladbach, Schweiz): 78 + 3 -> 81
  • ZOM: Dani Olmo (RB Leipzig, Spanien): 79 + 1 -> 80
  • LM: Marcus Thuram (Borussia Mönchengladbach, Frankreich): 75 +5 -> 80
  • ZM: Konrad Laimer (RB Leipzig, Österreich): 77 + 2 -> 79
  • ZOM: Christopher Nkunku (RB Leipzig, Frankreich): 77 + 2 -> 79
  • ZOM: Amine Harit (FC Schalke 04, Marokko): 76 + 3 -> 79
  • RM: Patrick Herrmann (Borussia Mönchengladbach, Deutschland): 77 + -> 79
  • LM: Philipp Max (FC Augsburg, Deutschland): 77 + 1 -> 78
  • ZM: Suat Serdar (Schalke 04, Deutschland): 76 + 1 -> 77
  • LM: Moussa Diaby (Bayer 04 Leverkusen, Frankreich): 74 + 3 -> 77
  • LM: Alphonso Davies (FC Bayern München, Kanada): 72 + 1 -> 73
  • ZM: Vladimír Darida (Hertha BSC, Tschechien): 76 + 1 -> 77

Bundesliga-Predictions für das FIFA 20 Winter Refresh: Verteidiger

  • IV: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach, Deutschland): 82 + 1 -> 83
  • LV: Achraf Hakimi (Borussia Dortmund, Marokko): 79 + 2 -> 81
  • IV: Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt, Österreich): 80 + 1 -> 81
  • RV: Lars Bender (Bayer 04 Leverkusen, Deutschland): 80 + 1 -> 81
  • IV: Sven Bender (Bayer 04 Leverkusen, Deutschland): 80 + 1 -> 81
  • LV: Marcel Halstenberg (RB Leipzig, Deutschland): 80 + 1 -> 81
  • RV: Lukas Klostermann (RB Leipzig, Deutschland): 79 + 2 -> 81
  • IV: Dayot Upamecano (RB Leipzig, Frankreich): 77 + 2 -> 79
  • RV: Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach, Österreich): 77 + 2 -> 79
  • IV: Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach, Schweiz): 78 + 1 -> 79
  • IV: Benjamin Hübner (TSG 1899 Hoffenheim, Deutschland): 78 + 1 -> 79
  • IV: Nordi Mukiele (RB Leipzig, Frankreich): 77 + 1 -> 78
  • RV: Marius Wolf (Hertha BSC, Deutschland): 75 + 2 -> 77
  • IV: Dedryck Boyata (Hertha BSC, Belgien): 76 + 1 -> 77
  • IV: Felix Uduokhai (FC Augsburg, Deutschland): 75 + 1 -> 76

Bundesliga-Predictions für das FIFA 20 Winter Refresh: Torhüter

  • Manuel Neuer (Bayern München, Deutschland): 88 + 1 -> 89
  • Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach, Schweiz): 84 + 1 -> 85
  • Zack Steffen (Fortuna Düsseldorf, USA): 76 + 1 -> 77

Noch mehr Predictions für alle anderen Ligen findet ihr auf fifauteam.com. Ansonsten laufen im Ultimate-Team-Modus von FIFA 20 aktuell auch noch einige Aktionen zum Future-Stars-Event.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen