Fifa 2006 - Hertha BSC steigt in den Esport ein

Von Walter Reindl | Datum: 18.09.2006 ; 14:44

Jetzt ist es soweit. Anscheinend haben die traditionellen Sportvereine endlich Wind davon bekommen, wie man jungen Menschen das Interesse an Vereinen der klassischen Machart versüßen kann. Als Vorreiter ist hier Hertha BSC Berlin zu nennen, die sich jetzt mit einem Fußballspieler der "anderen Art" verstärkt haben. Der 20-jährige Javkhlan Tahery mit dem Spielernick "Javman" ist seit kurzem beim Berliner Bundesliga-Club unter Vertrag - als Fifa-Spieler in der ESBL.

mymtw konnte mit dem in seiner Heimat Mongolei schon als Star geltenden Berliner ein Interview führen. Dort enthüllt er auch, dass es auf jeden Fall eine zweite Saison der ESBL unter Berichterstattung des Sportsenders D:SF geben wird.

0 Kommentare

Outbrain

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

Enthüllungs-Bericht zu Treyarch & CoD: Black Ops 4: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Ein neuer Kotaku-Report wirft einen Blick auf die Entwicklung des aktuellen Call of Duty, die von ungleichen Arbeitsbedingungen und Crunch-Zeiten geprägt wurde.

Die besten Champions in Teamfight Tactics: Tier List

Welche Champions solltet ihr in TFT bei jeder Gelegenheit abgreifen und welche links liegen lassen? Unser Guide verrät es euch!

Geforce RTX 2070 Max-Q im Test und Vergleich mit Desktop RTX 2070

Nvidias RTX 2070 ist sehr flott, aber gilt das auch für die mobile Notebook-Variante? Wir haben sie im XMG Neo 15 von Schenker getestet, inklusive Raytracing.

Die wichtigsten News der CCXP live aus Köln: Verfolgt den Livestream mit Moviepilot, Filmstarts & Nerdkultur

Vom 27. bis 30. Juni 2019 findet in Köln das größte Popkultur-Festival der Welt statt. Im Livestream berichten unsere Kollegen von Moviepilot, Filmstarts und Nerdkultur von der Messe.

PUBG "jenseits von Battle Royale" vom Produzent von Dead Space

Glen Schofield, der Erfinder und Produzent von Dead Space, leitet ein neues Studio in der PUBG Corporation. Das erklärte Ziel: Ein Story-Spiel.