Fortnite: Battle Royale - Epic will skillbasiertes Matchmaking einführen, Community sauer

Als Epic Games im Blog ein skillbasiertes Matchmaking für Fortnite: Battle Royale in Aussicht stellt, fällt die Antwort aus der Community wenig positiv aus.

von Christian Just,
12.02.2018 15:45 Uhr

Starke Spieler wollen in Fortnite: Battle Royale lieber nicht nur unter ihresgleichen spielen.Starke Spieler wollen in Fortnite: Battle Royale lieber nicht nur unter ihresgleichen spielen.

Ein einzelner Satz im aktuellen Entwickler-Blog zu Fortnite: Battle Royale bringt Spieler auf die Barrikaden: »Wir arbeiten an Änderungen der Spielersuche, die darauf abzielen, dass Matches mit ähnlich fähigen Spielern gefüllt werden« heißt es da seitens Epic Games. Ein neues Matchmaking-System solle dann für ausgeglichene Runden sorgen. Das passt vielen Spielern nicht.

Aktuell: Fortnite - Roadmap: Epic stellt kommende Verbesserungen vor

Keine leichten Runden mehr?

So werde es durch derlei Änderungen in jeder Runde schwierig, zu gewinnen. Es gebe dann keine leichten Runden mehr, da man immer auf dem selben Niveau antreten müsse. Einige Spieler argumentieren auch, dass das Matchmaking-System gut sei, so wie es aktuell ist. Andere Stimmen, die ein skillbasiertes System bevorzugen würden, bleiben in der Debatte leise.

Die negativen Kritiken überwiegen: Durch Änderungen würde Epic ein funktionierendes System unter Umständen verschlimmbessern. Frei nach dem englischen Merkspruch »Don't fix what ain't broken« solle Epic nicht versuchen, etwas zu reparieren, das nicht kaputt ist.

Zum Thema: Fortnite: Battle Royale - Neuer Modus Schießtest 1 veröffentlicht, um Waffen-Balance zu testen

Epic will auf die Community hören

Offenbar ist der Aufschrei bei Epic nicht auf taube Ohren gestoßen. Der Entwickler reagierte bei Twitter und Reddit auf die Besorgnis in der Community.

So habe man das Feedback der Fans laut und deutlich gehört und nehme die Bedenken ernst. Man werde die Meinungen der Spieler in Betracht ziehen, bevor man sich zu etwaigen Schritten entschließe.

GameSpot hat eine Idee für einen Kompromiss: Um sowohl das alte als auch das neue System gleichermaßen in Fortnite: Battle Royale vertreten zu sehen, wären Playlists denkbar. Epic könnte eine lockere und eine skillbasierte Playlist oder gar jeweils eigene Modi in Erwägung ziehen, um allen Spielertypen gerecht zu werden.

Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map 1:59 Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map

Quelle: Mein-MMO.de


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen