Fortnite: Battle Royale - Friendly Fire ist ab sofort deaktiviert

Ab sofort wird Teambeschuss in Fortnite: Battle Royale nicht mehr bestraft. Das hat Vor- und Nachteile.

von Mirco Kämpfer,
15.01.2018 16:49 Uhr

Fortnite: Battle Royale: Friendly Fire gibt es nicht mehr.Fortnite: Battle Royale: Friendly Fire gibt es nicht mehr.

In Fortnite: Battle Royale gibt es ab sofort kein Friendly Fire mehr. Das gab Epic Games auf Reddit bekannt. Lästige Teamkills durch Mitspieler, die unvorsichtig durch euren Kugelhagel flitzen oder in eure Granaten treten, gehören damit der Vergangenheit an. Die Änderung ist sofort auf den Servern aktiv, ihr müsst also kein Update herunterladen.

Im sehr beliebten, von PUBG inspirierten Battle Royale-Modus von Fortnite wurden Teamkills aber auch gern mal absichtlich begangen. So holten sich etwa Dreierteams einen vierten Spieler ins Boot, um ihn anschließend über den Haufen zu ballern und dadurch seine Beute abzugreifen.

Das haben auch die Entwickler bemerkt und dementsprechende Konsequenzen gezogen. Allerdings fürchten einige Fans nun, dass Spieler die neue Situation ausnutzen könnten.

Fortnite - Screenshots ansehen

Community fürchtet Missbrauch

Da es nun kein Friendly Fire mehr gibt, könnte ein einzelner Spieler eine gegnerische Basis mit Sprengwaffen angreifen, während seine Teamkameraden die Basis stürmen, ohne Angst haben zu müssen, von Granaten und Raketen gekillt zu werden. Das wird die Spielbalance zumindest deutlich verändern.

Epic will nun verstärkt Spieldaten analysieren und auswerten, um entsprechend Anpassungen vorzunehmen, sollte das System von den Spielern ausgenutzt werden.

Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map 1:59 Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen