Fortnite - Geschützturm kommt ins Spiel, feuert aber nicht automatisch

Epic hat mit dem Montierten Geschützturm ein neues Item angekündigt. Der scheint unendlich viel Munition zu fassen, kann aber überhitzen.

von Robin Rüther,
13.11.2018 13:02 Uhr

Hinsetzen und losschießen: Bald gibt es einen Geschützturm in Fortnite.Hinsetzen und losschießen: Bald gibt es einen Geschützturm in Fortnite.

Das neueste Item in Fortnite ist ein montierter Geschützturm, den Epic nun erstmals angeteasert hat. Der ähnelt optisch einer Flak und bietet Platz für einen Spieler, schießt also nicht automatisch. Zwar verspricht die Beschreibung ein gewaltiges Sperrfeuer, der Turm hat aber auch einen Nachteil: Feuert ihr zu lange, überhitzt die Waffe. Im Gegenzug könnte sie jedoch unbegrenzt Munition halten.

Wie genau ihr den Geschützturm platziert und ob ihr ihn nachträglich noch verschieben könnt, hat Epic noch nicht verraten. Ebenfalls unklar ist der Erscheinungstermin, in der Ankündigung heißt es nur »Demnächst«. Vermutlich taucht er in einem der kommenen Updates auf, dann erfahren wir auch mehr über den Seltenheitsgrad und sehen in vielleicht auch in Aktion.

Während der Turm ordentlich auszuteilen scheint, birgt er aber auch eine Gefahr: Dadurch, dass ihr stationär an ihn gebunden seid, könntet ihr ein leichtes Ziel für Scharfschützen sein. Wie mächtig das neue Item letztlich ist, wird sich in der Praxis zeigen.

Epic teasert die Inhalte eines kommenden Fortnite-Updates derzeit im Spiel selbst an. Nachdem der mysteriöse lilane Würfel explodierte, und die Spieler in eine andere Dimension riss, tauchen nun Portale in der Welt des Battle-Royale-Shooter auf. Einige Spieler meinen, in denen ein Schloss erkennen zu können. Gut möglich, dass das im nächsten Update auftaucht und ihr es dann auch mit dem neuen Geschützturm verteidigen könnt.

Neue Skins in Fortnite - Epic kooperiert mit der NFL 0:29 Neue Skins in Fortnite - Epic kooperiert mit der NFL


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen