Fortnite - Reboot-Vans bringen nächste Woche ein Feature aus Apex Legends

Ab nächster Woche gibt es mit Reboot-Bussen eine Respawn-Mechanik wie in Apex Legends auch in Fortnite. In der Vergangenheit bekam Epics Spiel bereits ein Ping-System.

von Mathias Dietrich,
06.04.2019 12:35 Uhr

Apex Legends begeisterte seine Spieler zum Release vor allem mit einigen für Battle-Royale-Spiele neuen Features. In einem Update nächste Woche wird es eines von diesen auch in Fortnite geben: Die Respawn-Mechanik. Diese Neuerung kündigte der Entwickler bereits Anfang März an und erklärte sie jetzt im neuen Dev-Update auf Youtube im Detail.

Update erscheint nächste Woche: Mit einem für nächste Woche geplanten Patch für Fortnite werden Spieler in Team-Modi Reboot-Karten fallen lassen. Die könnt ihr aufheben und zu den ebenfalls neuen auf der Karte verteilten Reboot-Bussen bringen. Daraufhin spawnen eure Kameraden auf den Dächern der Vans wieder im Match. Ausrüstung haben sie jedoch keine.

Mit den neuen Reboot-Vans von Fortnite könnt ihr gefallene Teamkollegen wieder ins Match holen.Mit den neuen Reboot-Vans von Fortnite könnt ihr gefallene Teamkollegen wieder ins Match holen.

Zeitlich begrenzt und lautstarker Respawn: Die Reboot-Vans werden in der Nähe der Sehenswürdigkeiten auf den Karten zu finden sein. Wie auch im Vorbild könnt ihr sie aber nicht pausenlos benutzen. Stattdessen müsst ihr nach der Aktivierung eine bestimmte Zeit warten, bis der Van wieder einsatzbereit ist. Zudem alamiert er andere Spieler mit einem grafischen Effekt und auch diversen Sounds. Eure Freunde zurückzuholen, kann also auch feindliche Spieler anziehen.

Auch das Ping-System gibt es schon

Ein weiteres beliebtes Feature von Apex Legends ist das Ping-System. Mit simplen Tastendrücken könnt ihr eurem Team so signalisieren, wo ihr hingehen wollt, wo ihr Gegner vermutet und wo ihr einen Feind gesehen habt. Epic Games hat auch dieses bereits in den Battle-Royale-Modus von Fortnite eingebaut.

Dieses Feature stieß auf so viel Zustimmung bei den Spielern, dass auch andere Entwickler darüber nachdenken es in ihre Titel zu integrieren. So gab Ubisoft an, die Pings gerne in Rainbow Six: Siege integrieren zu wollen und auch Jeff Kaplan vom Overwatch-Team erklärte, dass man eine ähnliche Funktionalität in den Hero-Shooter einbauen will.

Plus-Kolumne: Apex Legends - Ein Ausnahmespiel, das bald zur Regel werden könnte

Battlefield 5: Firestorm - Was macht dieses Battle Royale besser als Fortnite & Co.? 8:56 Battlefield 5: Firestorm - Was macht dieses Battle Royale besser als Fortnite & Co.?


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Fortnite

Genre: Action

Release: 2018 (PC, PS4, Xbox One, iOS), 12.06.2018 (Nintendo Switch), 3. Quartal 2018 (Android)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen