Fortnite - Verhasstes Schwert Infinity Blade zurück, aber nur für kurze Zeit

Es ist die vielleicht unausbalancierteste Waffe in der Fortnite-Geschichte: Das Infinity Blade. Jetzt bringt Epic das Schwert überraschend zurück.

von Robin Rüther,
19.02.2019 14:55 Uhr

Es ist wieder da: das Infinity Blade taucht in einem temporären Spielmodus auf.Es ist wieder da: das Infinity Blade taucht in einem temporären Spielmodus auf.

Lediglich vier Tage überlebte das Infinity Blade in Fortnite. Das Schwert stellte sich allerdings als viel zu mächtig heraus, zerstörte die Balance und brachte sogar Chaos über ein Turnier mit einem Preisgeld von einer Million US-Dollar. Epic zeigte sich einsichtig - »Wir haben's vermasselt« - und entfernte das Schwert wieder aus dem Spiel.

Doch jetzt ist es zurück. Allerdings nicht in den regulären Spielmodi, sondern in einem temporären Modus namens Schwertkampf. Der Clou: Ihr spielt in Viererteams und es gibt mehrere Klingen, die ihr in Kisten findet.

An der Balance hat sich indes wenig verändert, das Schwert ist im Vergleich zu den anderen Waffen noch immer viel zu stark. Aber dafür geben sich jetzt mehrere Spieler gleichzeitig mit dem Infinity Blade auf die Mütze.

Was hat das Infinity Blade so stark gemacht?

Das Infinity Blade wurde kurz nach dem Start von Season 7 eingeführt und stellte sich schnell als viel zu mächtig heraus. Die Waffe teilt nämlich nicht nur gut aus, sondern gibt euch auch noch Verteidigungs- und Geschwindigkeits-Buffs.

Ein Treffer verursacht 75 Schaden (das maximale Leben mit Schild beträgt 200) und verleiht euch einen Sprungangriff, der euch große Distanzen zurücklegen lässt. Beim Aufschlag stößt er Gegner weg und verursacht zusätzlich 25 Schaden.

Auch an Gebäuden teilt die Klinge gut aus und zerstört sie mit einem einzigen Schlag. Der Schwertträger bekommt zudem das Doppelte an Leben und Rüstung (insgesamt 400), automatische Lebensregeneration, 50 Lebenspunkte beim Ausschalten eines Gegners und 30 Prozent schnellere Bewegungsgeschwindigkeit.

Erst zu stark, jetzt zu schwach

Die Ironie im neuen Spielmodus Schwertkampf: Epic hat das Infinity Blade überarbeitet und nun finden es manche Spieler sogar zu schwach. Reddit-User UmopUpside etwa schreibt:

"Das Schwert ist viel zu schwach. Ich kann jeden verstehen, der einen Nerf für die normalen Matches will, aber wenn es in einem temporären Spielmodus auftaucht, der sich komplett auf Schwerter konzentriert, sollte es auch wie beabsichtigt funktionieren."

User Garl0s stimmt zu:

"Ja, ich kann ohne Probleme jeden töten, der ein Schwert nutzt. Die Animation dauert so lange, dass die Gegner anfällig für einen einfachen 200-Schaden-Kopfschuss mit der Schrotflinte sind. Man kommt außerdem ziemlich einfach außer Reichweite."

Damit scheint Epic von einem Extrem ins nächste gerutscht zu sein. Wenn ihr euch eine eigenen Meinung zum Spielmodus machen wollt, könnt ihr das jetzt tun: Schwertkampf ist bereits verfügbar.

Großer Erfolg für Apex Legends - Warum ist die Fortnite-Alternative so beliebt? 8:52 Großer Erfolg für Apex Legends - Warum ist die Fortnite-Alternative so beliebt?


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen