Funcom entscheidet sich für die Xbox

von GameStar Redaktion,
11.07.2000 13:47 Uhr

Der norwegisch-irische Spieleschmiede Funcom (Longest Journey, Speed Freaks) hat sich entschieden, nicht für die Playstation 2 zu entwickeln. Statt dessen wollen sich die Nordlichter ganz auf die Xbox konzentrieren. PC-Spiele stehen allerdings auch weiterhin auf dem Programm: Zu Weihnachten kommt Anarchy Online, ein SF-Massively-Multiplayer-Rollenspiel.
(gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen