Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Fussball Manager 2005

Rasenschach

Ob Konter, Abseitsfalle, oder Flankenläufe: In den komplett neu programmierten 3D-Spielszenen setzen die Kicker jede Ihrer Trainertaktiken in die Tat um. Während in der Bildschirmmitte der Ball läuft, informieren Sie in Echtzeit berechnete Statistiken am Rand über Fitnesswerte, Spielernoten oder den aktuellen Tabellenstand. Stärken und Schwächen der Fußballer sind jedoch nicht nur bloße Zahlen, sondern auch auf dem Spielfeld erkennbar: Sturmrakete Ailton flitzt jedem Verteidiger davon, Kunstschütze Sebastian Deisler haut Freistöße präzise in den Torwinkel. Per Tastatur schicken Sie konkrete Anweisungen aufs Feld, etwa »Zeitspiel« oder den »Ball ins Aus schlagen« (praktisch für Auswechslungen). Schüsse, Pässe oder Grätschen dürfen Sie anders als im Vorgänger dagegen nicht mehr befehlen.

Wer Lücken in der gegnerischen Abwehr entdeckt, sollte diesen Vorteil sofort nutzen: Im neuen »Taktik-Tisch«-Menü platzieren Sie für jede Ballposition Ihre Spieler - sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung. So können Sie etwa einen flinken Stürmer bei gegnerischen Ecken an der Mittellinie postieren, um nach einem eventuellen Ballgewinn besonders schnell zu kontern. Das spielt sich nicht nur realistisch, sondern auch gnadenlos spannend. Einziger kleiner Fleck auf dem sonst blütenweißen Spielszenen-Trikot: Auf das Einstudieren von Eckball- und Freistoßvarianten müssen Sie verzichten - stattdessen verbessern Sie nur einen generellen Wert für Standardsituationen. Wer lieber liest als zuschaut, verfolgt die Partien im gewohnt exzellenten Textmodus. Außerdem besteht wie im Vorgänger die Möglichkeit, per exportiertem Spielstand Partien auch in Fifa 2005 auszutragen. Nur ein netter Gag, der zudem das Balancing zerstört.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,1 MByte
Sprache: Deutsch

3 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.