Geforce 4 für den PCI-Slot

von Daniel Visarius,
13.06.2002 14:18 Uhr

Der Grafikkarten-Hersteller Gainward hat heute eine Geforce 4 MX-420-Karte für den PCI-Steckplatz vorgestellt. Damit können auch ältere Rechner ohne AGP-Slot brauchbare Bildraten in aktuellen Spielen erreichen. Gainward verspricht einen Leistungszuwachs von rund 40 Prozent im Vergleich zu Geforce-2-MX-Karten mit PCI-Anschluss. Die neue Karte namens Geforce 4 Powerpack Pro/450 PCI hat 64 MByte DDR-Speicher und soll rund 130 Euro kosten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen