Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Geheime Tricks der Spieleentwickler - Wie Bioshock, Dark Souls und Co. uns täuschen

Spiele verraten uns nicht immer alles: Entwickler berichten auf Twitter von ihren geheimen Design-Tricks in Bioshock, Dark Souls oder dem Surgeon Simulator.

von Elena Schulz,
04.09.2017 13:06 Uhr

Auch zu den Big Daddies in Bioshock gibt es einen geheimen Design-Trick, wie ein Entwickler auf Twitter berichtet.Auch zu den Big Daddies in Bioshock gibt es einen geheimen Design-Trick, wie ein Entwickler auf Twitter berichtet.

Game Designerin Jennifer Scheurle hat auf Twitter eine Umfrage gestartet, welche geheimen Design-Tricks Entwickler in ihren Spielen versteckt haben. Als Beispiel nennt sie, dass das letzte bisschen Gesundheit in Assassin's Creed oder Doom länger anhält und sich damit wertvoller anfühlt, als der Rest, um den Überlebenskampf dann besonders spannend zu machen.

Ein kürzliches Beispiel ist hier auch Hellblade: Senua's Sacrifice, wo der Entwickler ganz bewusst ein Permadeath-Feature andeutet, das dann überhaupt nicht so drastisch im Spiel integriert ist. Dem Spieler vermittelt dies aber ein Gefühl ständiger Anspannung, wie sie auch die Heldin im Spiel auf ihrem Höllentrip erlebt.

Geantwortet haben Entwickler von Spielen wie Bioshock, Dark Souls 3, Half-Life oder dem Surgeon Simulator und berichtet, wie clever uns hier oft etwas vorgemacht wurde.

Musikalische Bosse

In Dark Souls 3 folgen die Bosse mit ihren Angriffen dem Rhythmus der Musik, der schwerste Boss im Spiel durchbricht dieses Schema aber und fühlt sich gerade deshalb so hart an.

Schießen wie Sturmtruppler

In Bioshock gehen die ersten Schüsse unserer Feinde immer daneben, damit wir nicht einfach so aus einem toten Winkel erschossen werden. Zudem laufen die Big Daddies langsamer, wenn man sie nicht ansieht, um Überraschungsangriffe unwahrscheinlicher zu machen.

In der Überzahl

Sehen wir uns in Half-Life mit mehr als zwei Gegnern konfrontiert, greifen trotzdem nur zwei an. Der Rest irrt einfach in der Umgebung umher, statt uns richtig zu flankieren.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen