Gerüchte um Pentium 4

von Jochen Rist,
28.11.2001 16:29 Uhr

Die Internet-Gerüchteküche um den aufgebohrten Pentium 4 mit dem Codenamen "Northwood" brodelt. So soll der verbesserte Pentium 4 mit den Bezeichnungen und Taktfrequenzen 2,0A und 2,2A am 7. Januar offiziell erscheinen. Anders als der bisherige Willamette-Kern mit 256 KByte Cache verfügt der Northwood angeblich über 512 KByte. Anfang April soll dann der Front Side Bus auf 533 MHz (133*4) aufgebohrt werden und in einer 2,4 GHz-Version erscheinen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen