Google Stadia - Analyst schätzt 15 US-Dollar pro Monat bei 500 Spielen

Wenn Google für die Stadia-Konsole zum Launch mindestens 500 Spiele anbietet, könnte sich der Konzern eine monatliche Gebühr von 15 US-Dollar pro Abo leisten. Das glaubt zumindest der IDC-Analyst Lewis Ward.

von Sara Petzold,
26.03.2019 19:57 Uhr

Wieviel Googles Dienst Stadia zum Launch kosten wird, ist derzeit noch offen - an separater Hardware wird Google nur einen eigenen Controller mit direktem Internetzugang bringen.Wieviel Googles Dienst Stadia zum Launch kosten wird, ist derzeit noch offen - an separater Hardware wird Google nur einen eigenen Controller mit direktem Internetzugang bringen.

Google will ein Stück vom Gaming-Kuchen und hat deshalb mit der Stadia auf der GDC 2019 in San Francisco ein System vorgestellt, dessen Fokus auf dem Streamen von Spielen aus dem INternet auf ein fast beliebiges Gerät liegt.

Alle Details zu Google Stadia - wie funktioniert es, was braucht man?

Allerdings schweigt sich Google derzeit noch über diverse Details wie etwa das Bezahlmodell (Abo, On Demand, etc.) sowie den Preis aus und sorgt dadurch für rege Spekulationen und Diskussionen unter Experten und Analysten.

Einer dieser Analysten, nämlich Lewis Ward von IDC äußerte gegenüber Gamingbolt ganz konkrete Vermutungen darüber, wie Googles Preisgestaltung in Bezug auf den Stadia Streaming-Service aussehen könnte.

Meinung: Stadia Game Streaming - Gaming Light für mich

Dabei verglich er Googles Dienst mit Playstation Now, das derzeit 20 US-Dollar (14,99 Euro) pro Monat kostet. Ward erklärte im Detail:

"PS Now kostet regulär 20 US-Dollar pro Monat, aber Sony hat bereits Rabatte auf bis zu 10 US-Dollar pro Monat angeboten.

Man muss diverse Annahmen über das Wachstum der Konsumentenbasis, die Kosten für die Infrastruktur und die Summe, die Entwicklerstudios [für ihre Spiele] einnehmen wollen, treffen, um ein profitables und wachsendes Stadia-Szenario zu entwerfen.

Aber meine Schätzung lautet, dass Stadia 15 US-Dollar pro Monat kosten kann, wenn es zum Start über mindestens 500 solide Launchtitel verfügt und 50 neue Spiele pro Monat hinzufügt."

Ob es Google gelingen wird, einen derartig großes Angebot an spiel- bzw. streambaren Titeln zum Launch von Stadia aufzubieten, bleibt abzuwarten.

Stadia im ersten Hands-On - AC: Odyssey mit 166 ms Latenz spielen

Wir halten euch aber über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden, sobald es offizielle Infos zu Kosten und Spieleangebot von Stadia gibt - schließlich soll Stadia noch dieses Jahr starten, zumindest in den USA und einigen europäischen Ländern, sehr wahrscheinlich auch in Deutschland.


Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen