Googles Datally - Android-App hilft, Datenverbrauch zu senken

Googles Android-App Datally soll helfen, das von anderen installierten Apps verbrauchte Datenvolumen besser zu kontrollieren und so Datenvolumen zu sparen.

von Sara Petzold,
30.11.2017 14:59 Uhr

Mit Googles App Datally lässt sich der Datenverbrauch einzelner Apps auf Android-System leichter zentral kontrollieren.Mit Googles App Datally lässt sich der Datenverbrauch einzelner Apps auf Android-System leichter zentral kontrollieren.

Viele Smartphone-Nutzer kennen das Problem: Das Datenvolumen für den Monat ist bereits nach zwei Wochen aufgebraucht, ohne dass man so richtig mitbekommen hat, warum. Google hat jetzt für Android eine App veröffentlicht, die Abhilfe schaffen soll: Datally.

Die kostenlose App ist Teil von Googles Next Billion User Initiative, die Smartphones auch für Nutzer in Ländern mit beschränkter Internet-Anbindung attraktiv machen soll. Der für Datally zuständige Produktmanager bei Google, Josh Woodward, erklärte gegenüber The Verge, dem Team sei aufgefallen, wie viele Leute in ärmeren Teilen der Welt (wie Delhi, Lagos und Buenos Aires) ständig den Flugmodus ihrer Smartphones nutzten, um den Datenverbrauch einzuschränken.

Volle Datenkontrolle

Um Android-Nutzern eine einfachere Möglichkeit der Datenkontrolle zu geben, entwickelte Google die App Datally. Wie The Verge berichtet, verfügt Datally aber nicht nur über die Funktion, den kompletten Datenverkehr auf Knopfdruck zu stoppen oder nur der gerade im Vordergrund befindlichen App Datentransfer zu erlauben.

Vielmehr zeigt die App außerdem an, welche Apps wie viel Datenvolumen verbrauchen und zu welcher Uhrzeit. Auf Basis des jeweiligen Nutzerverhaltens empfiehlt Datally dann Möglichkeiten, den Datenverbrauch zu begrenzen.

Zwar sind diese Funktionen für sich genommen bereits in aktuellen Android-Versionen integriert. Allerdings liefert Datally einen deutlich bequemeren Weg, an die entsprechenden Informationen zu gelangen und die Kontrolle über das verbrauchte Datenvolumen zu erlangen, als ein mühsames Durchklicken des Android-Optionsmenüs pro App.


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen