Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Grafikkarten-Rangliste - Kaufberatung Geforce vs Radeon

Grafikkarten bis 300 Euro

Im Preisbereich bis 300 Euro sind alle Grafikkarten bereits schnell genug, um aktuelle Spiele flüssig in Full HD-Auflösung (1920x1080 Pixel) und meist maximalen Details darzustellen. Je nach Spiel sind auch bildverbessernde Optionen wie höhere Auflösungen und Kantenglättung nutzbar.

Nvidia Geforce GTX 1660

Gigabyte Geforce GTX 1660 Gaming OC 6G - Bilder ansehen

Pro:

  • schnell genug für Spiele in Full HD-Auflösung (1080p) und meist maximale Details
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr gute Energieeffizienz

Contra:

  • nur mit 6 GByte Videospeicher erhältlich

Preis: ab 210 Euro

Modell im Test:

Nvidias Geforce GTX 1660 ersetzt in der Mittelklasse die beliebte GTX 1060. Sie bietet durch etwas höhere Taktraten, mehr Shader (1.408 vs. 1.280) und Textureinheiten (88 vs. 80) eine etwas höhere Leistung, der Videospeicher bleibt mit 6 GByte GDDR5 aber weiterhin identisch.

Alternativ bietet sich der im Abverkauf befindlicher Vorgänger Geforce GTX 1060 an. Die im Durchschnitt zehn bis 15 Prozent langsamere Grafikkarte lässt sich immer häufiger für unter 200 Euro ergattern und stellt die meisten Spiele mit hohen Details in Full HD flüssig dar.

Gigabyte GTX 1660 Gaming OC 6G bei Amazon kaufen*

AMD Radeon RX Vega 56

Powercolor RX Vega 56 Red Devil - Bilder ansehen

Pro:

  • schnell genug für Spiele in WQHD-Auflösung (1440p) und hohe Details
  • mit 8 GByte Videospeicher erhältlich
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra:

  • relativ hohe Leistungsaufnahme
  • geringe Modellvielfalt

Preis: ab 250 Euro

Modelle im Test:

AMDs Radeon RX Vega 56 steht sowohl in Konkurrenz zu Nvidias GTX 1660 Ti als auch zur RTX 2060. Die kleinere der beiden Vega-Grafikkarten ist mit dem Vega-10-Chip bestückt, der im Vergleich zur RX Vega 64 etwas beschnitten ist, aber als Gesamtpaket deutlich runder erscheint.

Die Leistung reicht für WQHD-Gaming aus, geht es allerdings um die Energieeffizienz und auch um die Lautstärke der Referenzkarten, haben die Grafikkarten das Nachsehen gegenüber Nvidia. Letzterer Umstand wird zumindest von Custom Designs mit üppigen Kühlern wieder wett gemacht.

PowerColor RX Vega 56 Red Devil bei Amazon kaufen*

Nvidia Geforce GTX 1660 Ti

Nvidia Geforce GTX 1660 Ti im Test - Die beste Grafikkarte für 300 Euro? 10:33 Nvidia Geforce GTX 1660 Ti im Test - Die beste Grafikkarte für 300 Euro?

Pro:

  • schnell genug für Spiele in Full HD-Auflösung (1080p) und maximale Details
  • auch für WQHD-Auflösung (1440p) Reserven
  • sehr gute Energieeffizienz

Contra:

  • nur mit 6 GByte Videospeicher erhältlich

Preis: ab 270 Euro

Modelle im Test:

Nvidias Mittelklasse-Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti ist rund 40 Prozent schneller als die GTX 1060 und befindet sich damit auf dem Leistungsniveau der GTX 1070, besitzt aber nur 6 GByte VRAM. Sie verzichtet im Vergleich mit den Grafikkarten der RTX-2000-Serie auf die für Raytracing und DLSS-Kantenglättung notwendigen Recheneinheiten.

Die in dieser Leistungsregion nicht mehr zeitgemäße VRAM-Menge könnte in höheren Auflösungen früher Probleme bereiten. Der zuständige TU116-Grafikchip arbeitet mit 120 Watt TDP genügsam, sodass sich die GTX 1660 Ti mit einfachen Mitteln leise und kühl betreiben lässt.

Alternativ kann auch die bald vom Markt verschwundene Geforce GTX 1070 mit Pascal-Architektur und mehr Videospeicher eine gute Wahl sein, gelegentlich ist sie für rund 300 Euro erhältlich.

Gainward GTX 1660 Ti Pegasus OC bei Amazon kaufen*

2 von 6

nächste Seite



Kommentare(134)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen