Adventskalender 2019

Größtes Dota 2-Update des Jahres generalüberholt das komplette Spiel

Das Outlander's Update für Dota 2 bringt neben zwei neuen Helden auch eine große Anzahl massiver Gameplay-Änderungen.

von Dennis Zirkler,
28.11.2019 10:56 Uhr

Das Update bringt zwei neue Helden: Void Spirit und Spitfire. Das Update bringt zwei neue Helden: Void Spirit und Spitfire.

Valve hat hat am 26. November 2019 den größten Patch des Jahres für Dota 2 veröffentlicht. Das erstmals im August angekündigte »Outlander's Update« bringt nicht nur zwei neue Helden mit sich, sondern verändert auch verschiedene Gameplay-Aspekte des Spiels massiv.

Neue Helden: Void Spirit & Spitfire

Der erste neue Held ist Void Spirit. Der Bruder der Helden Storm Spirit, Ember Spirit und Earth Spirit wird in eurem Team die Rolle des Nahkampf-Carry übernehmen.
Auf folgende Skills kann er dabei zurückgreifen:

  • Aaether Remnant: Void Spirit dispatches a remnant aspect of himself to stand sentinel over a small area. The remnant peers in a single direction, waiting to pull in and damage enemies that cross its gaze.
  • Dissimilate: Void Spirit temporarily fades into the aether, creating a number of portals through which he can reassemble himself and cause damage to enemies in the area where he reappears.
  • Resonate Pulse: Void Spirit wraps himself in a protective shield that absorbs physical damage and emits a single damaging pulse around him. The shield gains increased damage absorption for each enemy hero the pulse hits.
  • Astral Step: Void Spirit consumes a charge to rip through reality into the astral plane, damaging all enemies along the rift path and inflicting a void mark that slows and detonates for significant damage.

Hier das Ganze nochmal im Video:

Die zweite neue Heldin heißt Beatrix Snapfire. Diese Support-Heldin zieht auf ihrer Drachenkröte Mortimer in die Schlacht und wurde auf der diesjährigen The International mit einem witzigen Trailer angekündigt, in dem Batrider und ihr Neffe Timbersaw ihre selbstgebackenen Cookies stehlen wollen.
Folgende Skills bekam man schon damals im Render-Trailer zu sehen:

  • Scatterblast: Snapfire unloads with a wide blast from her trusty scattergun that damages and slows enemies. Particularly effective at point-blank range.
  • Firesnap Cookies: Snapfire feeds a potent cookie to Mortimer or an ally, causing them to hop a short distance. The hopping unit stuns and damages enemies in the landing zone.
  • Lil' Shredder: Snapfire unleashes a volley of fixed-damage attacks with her lizard-mounted battle cannons, gaining rapid fire and bonus attack range while slowing the attack speed of enemies she hits.
  • Mortimer Kisses: Snapfire rears up on Mortimer, guiding his aim as he launches burning globs of firespit that damage on impact and linger on the ground to slow enemies and cause more damage over time.

Hier das Video zu Snapfire:

Die wichtigsten Änderungen in der Übersicht

Zwar bleibt das grundlegende Spielprinzip von Dota 2 unverändert, einige wichtige Gameplay-Mechaniken wurden jedoch angepasst.

  • Observer Wards sind ab sofort kostenlos.
  • Jeder Spieler startet jetzt mit einem eigenen Courier. Diese leveln zusammen mit dem Helden auf und können ab Stufe 15 Wards platzieren.
  • Jeder Spieler beginnt das Match mit 3 Town Portal Scrolls.
  • Das neue Maximallevel ist auf 30 statt 25 gestiegen. Auf Level 30 wird der komplette Talentbaum des Helden freigeschaltet.
  • Die Side Shops auf der Top und Bottom Lane wurden durch Außenposten ersetzt, die man für sein Team erobern kann. Diese neuen Gebäude bieten Bonus-XP, Gold und können vom kontrollierenden Team als Teleport-Ziel genutzt werden.
  • Die Creeps im Jungle können nun zufällig eins von 62 neuen Items fallen lassen.
  • Viele Items und Helden wurden überarbeitet. Das Item Stout Shield wurde komplett aus dem Spiel entfernt.

Die kompletten Patch Notes findet ihr auf der Dota 2 Webseite.

Mehr zum Thema:


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen