Guardians of the Galaxy Vol. 3 - Regisseur James Gunn spricht erstmals über seinen Disney-Rauswurf

James Gunn darf für Marvel nun doch den dritten Teil seiner Guardians-Reihe drehen. Jetzt sprach er erstmals offen über seinen Rauswurf und die Rückkehr zur Comic-Verfilmung.

von Vera Tidona,
16.05.2019 18:00 Uhr

Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn äußert sich erstmals offen über seinen Rausschmiss und Wiedereinstellung bei Disney und Marvel.Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn äußert sich erstmals offen über seinen Rausschmiss und Wiedereinstellung bei Disney und Marvel.

Regisseur James Gunn darf für Marvel nun doch Guardians of the Galaxy Vol. 3 drehen. Für einige Zeit sah es zunächst nicht danach aus, denn Disney hatte im Juli 2018 den Filmemacher wegen über 10 Jahren alter, kontroverser Tweets kurzerhand rausgeschmissen. Jetzt äußert er sich erstmals über seinen Rauschmiss und die Wiedereinstellung, und wie emotional ihm die Entscheidung des Studios getroffen hatte.

Gegenüber dem US-Magazin Deadline gibt der 52-jährige Filmemacher nun erstmals offen zu, dass die Ereignisse ihm den Boden unter den Füßen weggerissen haben:

"Es war der intensivste Tag meines Lebens. Es war so, als wäre plötzlich einfach alles weg."

Jedoch hegt er keinen Groll gegenüber Disney und kann die Entscheidung des Studio-Chefs durchaus verstehen:

"Ich weiß, dass ich Menschen mit meinem Verhalten verletzt habe und das ist einzig und allein meine Verantwortung. Disneys Entscheidung war absolut nachvollziehbar."

Regisseur wird voraussichtlich nächstes Jahr die Dreharbeiten zu Guardians of the Galaxy 3 aufnehmen.Regisseur wird voraussichtlich nächstes Jahr die Dreharbeiten zu Guardians of the Galaxy 3 aufnehmen.

Guardians of the Galaxy 3 kommt frühestens 2021

Inzwischen ist James Gunn wieder zurück und hat das Drehbuch zu Guardians of the Galaxy Vol. 3 fertiggestellt. Doch bevor er mit den Filmarbeiten beginnen kann, stellt der Regisseur für Warner den DC-Film The Suicide Squad fertig, für den er kurz nach der Trennung von Marvel verpflichtet wurde.

Somit dürften die Filmarbeiten zu Guardians frühestens im Laufe des nächsten Jahres an den Start gehen. Noch steht kein konkreter Kinostarttermin für Guardians of the Galaxy Vol. 3 fest. Ein Release könnte 2021 erfolgen, vielleicht sogar etwas später.

Telltales Guardians of the Galaxy - Trailer: Termin und Ausblick auf Episode 3 »More Than a Feeling« 1:21 Telltales Guardians of the Galaxy - Trailer: Termin und Ausblick auf Episode 3 »More Than a Feeling«


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen