Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Guild Wars

Mensch gegen Mensch

Unsere Heldin Rowenna Rabenklaue liegt schon tot am Boden. Deswegen schauen wir einem Teammitglied beim Sterben über die Schulter. Unsere Heldin Rowenna Rabenklaue liegt schon tot am Boden. Deswegen schauen wir einem Teammitglied beim Sterben über die Schulter.

Drei Arten von Spielerprügeleien wird es geben: die Arena-Kämpfe, das Tournament und Kämpfe um die Gildenhallen. In die ersten beiden Varianten durften wir bereits reinschnuppern. Die Arena-Kämpfe sind vergleichbar mit einem Counterstrike-Match auf einem öffentlichen Server. Vor einer Arena treffen Sie sich mit anderen Spielern, klicken auf den Button »Mission beitreten«, und das Programm würfelt selbstständig zwei konkurrenzfähige Gruppen zusammen, die dann in der Arena antreten. Gewonnen hat das Team, das überlebt.

Das Tournament hingegen ist auf eingespielte Gruppen, also Gilden, zugeschnitten. Finales Ziel des Tournament: die beste Gilde weltweit zu werden, denn das Spiel teilt die Server nicht nach Kontinenten oder Ländern wie etwa World of WarCraft, sondern lässt alles auf einem einzigen gigantischen Netzwerk stattfinden. So treten Sie im Tournament nicht nur gegen deutsche oder europäische Teams an, sondern auch gegen Koreaner und Amerikaner. Im Tournament besteht ein Team aus acht Mann. In der ersten Mission geht es darum, einen NPC zu beschützen. Später wollen Altare erobert und gehalten (vergleichbar mit dem aus Shootern bekannten King-of-the-Hill) oder Reliquien transportiert werden (erinnert an Capture-the-Flag). (PET)

Den kompletten Artikel lesen Sie in GameStar-Ausgabe 06/2005.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 729,2 KByte
Sprache: Deutsch

4 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen