Halo: The Master Chief Collection - Kommt schon bald die PC-Version?

Dem Journalisten Brad Sams zufolge ist die für den 12. März geplante Ankündigung zur Halo: The Masterchief Collection eine PC-Version.

von Mathias Dietrich,
08.03.2019 11:00 Uhr

Halo: The Master Chief Collection könnt am 12. März für den PC angekündigt werden.Halo: The Master Chief Collection könnt am 12. März für den PC angekündigt werden.

Halo: The Masterchief Collection ist eine Sammlung sämtlicher Halo-Spiele, die für die Xbox One erschienen sind. Also Halo: Combat Evolved, Halo 2: Anniversary, Halo 3 und Halo 4. Auf der GameStar schreiben wir jetzt darüber, weil der Release auf dem PC anscheinend bevorsteht. Das behauptet zumindets der Journalist Brad Sams, der bereits früher korrekte Vorhersagen traf.

Spekulationen über einen PC-Release gibt es schon seit einigen Jahren und mittlerweile ist diese Version ein offenes Geheimnis. Immerhin erwähnte Microsoft sie erst im Oktober letzten Jahres in einer Telefonkonferenz.

Sams behauptet nun, dass der Konzern die Sammlung in nur wenigen Tagen, am 12. März, für den PC ankündigen könnte. Das würde das erste Mal sein, dass Halo 3 und Halo 4 für den PC erscheinen.

Wie kommt er zu der Schlussfolgerung?

Der Journalist erläutert zunächst, wie Microsoft plant einen PC-Gamepass zu veröffentlichen. Das ging aus einer Telefonkonferenz vom letzten Oktober hervor. Bei diesem Pass handelt es sich um ein Bezahl-Abo, mit dem ihr alle möglichen Spiele von Microsoft ohne weitere Ausgaben spielen könnt. Ganz ähnlich also wie EA Access.

Weiter argumentiert er, dass Microsoft die Master Chief Collection als tragende Kraft für den Gamepass nutzen will. Um ein entsprechendes Abo verkaufen zu können, benötigen sie ein qualitativ hochwertiges Spiel.

Weiter teasert Microsoft direkt eine Ankündigung zur Masterchief Collection an. Am 12. März wird es also definitiv Informationen rund um die Sammlung der Ego-Shooter-Serie geben. Allerdings plant die Firma noch weitere Konferenzen in der nahen Zukunft. Darunter auch die E3 2019. Und das Timing könnte sich stets ändern.

Weiter spekuliert Sams, dass auch Age of Empires ein Bestandteil des Gamepasses werden könnte, da das Echtzeitstrategiespiel neben Halo die größte Gaming-Marke von Microsoft ist. Details darüber, wie Microsoft den Gamepass aufbauen wird und wie er mit PlayAnywhere interagieren könnte, kann auch Sams noch nicht nennen.

Plus-Report: Die Entwicklung des Online-Multiplayer - Halo hat alles verändert

Halo: The Master Chief Collection - Test-Video zum Halo-Komplettpaket 10:41 Halo: The Master Chief Collection - Test-Video zum Halo-Komplettpaket

Halo: The Master Chief Collection - Screenshots aus der Halo-Sammlung ansehen


Kommentare(96)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen